Drucksache - 0570/XX  

 
 
Betreff: Wohnungsbau blockiert?
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:CDUStadtentwicklung und Wohnen
Verfasser:Förster, ChristopherFuhrmann, Marlis
Drucksache-Art:AntragMitteilung - 2. Lesung
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung
21.03.2018 
17. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin überwiesen   
Ausschuss für Stadtentwicklung und Wohnen
12.04.2018 
17. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Wohnen vertagt   
17.05.2018 
18. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Wohnen vertagt   
23.08.2018 
20. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Wohnen vertagt   
13.12.2018 
23. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Wohnen vertagt   
09.05.2019 
28. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Wohnen im Ausschuss zurückgezogen     
Bezirksverordnetenversammlung
22.05.2019 
34. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin zur Kenntnis genommen (Beratungsfolge beendet)   

Beschlussvorschlag
Anlagen:
Antrag
Überweisung StadtWohn
Ausschuss vertagt
Ausschuss vertagt 2
Ausschuss vertagt 3
Ausschuss vertagt 4
Ausschuss Beschluss
Beschluss

Der Antrag wird von der antragsstellenden Fraktion zurückgezogen.

 

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt möge sich dafür einsetzen, dass das Grundstück an der Karl-Marx-Straße 179 mit 40 neuen Wohnungen bebaut werden kann, die notwendigen Abrissgenehmigungen für diese Fläche zu erteilen und die Blockade der Erschließungsmöglichkeiten für diese Baustelle aufzugeben.

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen