Schulbau – Bebauungsplanentwurf liegt aus

Pressemitteilung vom 04.06.2020

Im Rathaus Neukölln liegt ein Bebauungsplanentwurf aus, der im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 3 Abs. 2 des Baugesetzbuchs im Fachbereich Stadtplanung vom 8. Juni 2020 bis einschließlich 8. Juli 2020 eingesehen werden kann.

Der Bebauungsplan 8-83 für das Gelände zwischen der Kleingartenanlage Unland westlich der Neukölln-Mittenwalder Eisenbahn, dem Koppelweg und dem Schlangenweg im Bezirk Neukölln, Ortsteil Britz, soll die planungsrechtlichen Vorausset-zungen für die Errichtung einer dringend benötigten Grundschule, einschließlich der erforderlichen Sport- und Spielflächen, sowie einer Kindertagesstätte schaffen. Darüber hinaus sollen Teile des Koppelweges und des Schlangenweges zur Erschließung des Grundstücks festgesetzt werden.

Wann:
Montag bis Donnerstag von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr und
Freitag von 8.30 Uhr bis 15.30 Uhr

Wo:
Rathaus Neukölln, Karl-Marx-Straße 83, 12040 Berlin,
Neubau, 7. Etage, Zimmer N 7004

Info-Telefon: (030) 90239-2998, E-Mail

Die Öffentlichkeit wird darum gebeten, sich innerhalb der Auslegungszeit zu informieren und Anregungen vorzubringen. Dabei besteht auch die Möglichkeit, sich unmittelbar „online“ zu beteiligen.

Der Bebauungsplanentwurf kann auch im Internet eingesehen werden unter

http://www.berlin.de/bebauungsplaene-neukoelln und https://mein.berlin.de/projects/

Die geltenden Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 werden eingehalten. Aus Gründen des Infektionsschutzes und der Vorsorge darf das Zimmer nur einzeln betreten werden.

  • Bebauungsplan 8-83_5000er

    JPG-Dokument (613.0 kB)
    Dokument: BA Neukölln - Stadtplanung