Inhaltsspalte

Zur Coronasituation in Neuköllner Schulen

Pressemitteilung vom 23.10.2020

Bezirksstadträtin Karin Korte gibt Ihnen in Kooperation mit dem Gesundheitsamt Neukölln und der Regionalen Schulaufsicht Neukölln einen Überblick über die aktuelle Corona-Situation in den allgemeinbildenden Schulen Neuköllns:

Aufgrund der Herbstferien können wir keine Aussagen über neue positiv getestete Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte in den Neuköllner Schulen machen. Mit Beginn der Herbstferien befanden sich aufgrund von 14 positiv getesteten Schülerinnen und Schülern und 6 positiv getesteten
Lehrkräften in 13 allgemeinbildenden Neuköllner Schulen ca. 330 Schülerinnen und Schüler sowie 24 Lehrkräfte teilweise bis heute in Quarantäne.

Bezirksstadträtin Korte: “Ich begrüße die Entscheidung der Senatsverwaltung für Bildung Jugend und Familie, das Tragen von Mund-Nasenschutz-Masken für die Schülerinnen und Schüler der Oberstufen anzuordnen. Bei der derzeitigen Infektionslage kann das jedoch nur ein erster Schritt sein. Ich gehe davon aus, dass wir nach dem Schulbeginn in der kommenden Woche zusammen mit der Schulaufsicht und dem Gesundheitsamt auf die aktuelle Datenlage in unseren Schulen sehr schnell reagieren werden. Ein wöchentliches Update zur Infektionslage in unseren Schulen durch die Senatsbildungsverwaltung und die Gesundheitsämter der Bezirke ist zwingend notwendig.

Sollte sich die Situation weiter verschärfen, halte ich die Ausweitung des Tragens von Mund-Nasenschutz-Masken auf alle anderen Schulstufen für folgerichtig”