Inhaltsspalte

Neukölln richtet Diesel-Fahrverbotszonen ein

Pressemitteilung vom 22.11.2019

Seit dem heutigen Freitag werden im Bezirk Neukölln die Diesel-Fahrverbotszonen eingerichtet. Dazu werden die Schilder an die in den vergangenen Wochen gebauten Masten montiert.

Zwei Straßen in Neukölln sind vom Fahrverbot für Dieselfahrzeuge bis Euro 5/V betroffen:

  • Silbersteinstraße zwischen Karl-Marx-Straße und Hermannstraße
  • Hermannstraße zwischen Silbersteinstraße und Emser Straße

Insgesamt werden an beiden Straßenbereichen 21 Schilder montiert, die jeweils eine Größe von 153 × 84 cm haben. Teilweise hängen Zusatzschilder mit weiteren Hinweisen wie Längenangaben. Anlieger sind nicht vom Fahrverbot betroffen.

Die Fahrverbote gelten mit Installation der Schilder. Zuständig für die Überwachung der Verbotszonen ist die Polizei.

Seit diesem Freitag werden die Schilder im Bereich der Silbersteinstraße montiert. Am kommenden Mittwoch, den 27. November werden die Arbeiten voraussichtlich im Bereich der Hermannstraße abgeschlossen werden.