Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona und berlin.de/ba-treptow-koepenick/corona

Inhaltsspalte

Mädchenpreis Treptow-Köpenick 2011

Bezirksbürgermeisterin Gabriele Schöttler hat im Rahmen des Unternehmer- und Ausbildungstages am 9. September 2011, um 11.00 Uhr den Mädchenpreis 2011 vergeben. Preisträgerinnen im Jahr 2011 sind:

  • 1. Preis: Modelabel “Bow & Button” (Luise Weyrauch, Liv Hammer, Laura Dembiany, Mara Engel, Marina Rieger)

Die Mädchenpreis-Jury hat die beeindruckende Entstehungsgeschichte dieser fünf jungen Damen (zw. 14 und 16 Jahren) sehr begeistert. „Das Engagement und die präzise Selbstorganisation des Labels „Bow&Button“ hat uns überzeugt.“ so die Jury. Die Kollektion besticht durch eine Kombination aus klaren Kontrasten und verspielten Details und spricht damit eine breite, fashion-orientierte Gruppe an.

  • 2. Preis: Cordelia-B. Masthoff

Sich für seine Überzeugungen einsetzen und ein tolerantes Mit- und Füreinander zu fördern, dies beschreibt Frau Masthofffs Hingabe für unseren Bezirk wohl am Besten! Seit 2009 engagiert sie sich in der AG Queer für eine offene und Vorurteilsfreie Gesellschaft gegenüber Lesben und Schwulen und bietet mit ihrer Bar „Jinx“ in der Adlershofer Friedenstraße einen Treffpunkt, der „queere Menschen“ herzlich willkommen heißt.

  • 3. Preis: Alma Gabriel

Den stetigen Drang nach Weiterentwicklung, die Neugier auf andere Menschen. Kulturen, Sprachen und Erfahrungen, diese Eigenschaften machen Sie aus. Frau Gabriel engagiert sich bereits in mehreren Projekten zur Spendensammlung für Hilfsprojekte in aller Welt, organisiert Ausflüge mit Jugendgruppen, hilft den Kleineren durch Nachhilfe, treibt verschiedene Sportarten und ist seit sieben Jahren Mitglied in der Jugendgruppe You´n´Me vom Zirkus Cabuwazi.

Bewerben konnten sich einzelne Mädchen, Mädchenmannschaften oder Mädchengruppen zwischen 14 und 2 aus Treptow-Köpenick, die sich engagieren. Die Formen des Engagements waren dabei breit gefächert, ob nun im Sport, im sozialen und kulturellen Bereich, beim Engagement in der Schülervertretung bis hin zur mutigen Tat.
Über den Mädchenpreis Treptow-Köpenick 2011 hat am 5.9.2011 eine Jury unter dem Vorsitz der Bezirksbürgermeisterin Gabriele Schöttler entschieden. Weitere Mitglieder der Jury waren Frau Prof. Dr. Herta Kuhrig, Frau Heike Liebrenz und Frau Silvia Walzel.
Bezirksbürgermeisterin Gabriele Schöttler lobte das Engagement: „Mich als Bezirksbürgermeisterin erfüllt es mit Stolz zu sehen, wie groß die Begeisterung für unsere Gemeinschaft ist, denn oft ist dies keine Selbstverständlichkeit!“ Allen Teilnehmerinnen des Mädchenpreises 2011 sprach sie ihre größte Anerkennung aus und wünschte den Mädchen und jungen Frauen viel Erfolg auf Ihrem weiteren Weg.