Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Vorhabenbezogener Bebauungsplan 9-58 VE

Geltungsbereich Vorhabenbezogener Bebauungsplan 9-58 VE
Bild: BA Treptow-Köpenick

 

Was ist geplant?

Entwicklung eines gemischten Quartiers mit Büroflächen, einem Hostel- und Beherbergungsangebot, Wohnen und weitere Gewerbeflächen für Einzelhandel, Gastronomie, Ateliers sowie Kultur- und Freizeitangebote unter Berücksichtigung der denkmalpflegerischen Belange. Weiterhin sind ein für die Allgemeinheit zugänglicher und durchgängiger Uferweg sowie der Erhalt des Standortes für einen Nahversorger geplant.

Rechtliche Hinweise

Geltungsbereich
vgl. Planausschnitt (Downloads), Ortsteil: Oberschöneweide
Art der Beteiligung
Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB
Amtliche Bebauungsplannummer:
Vorhabenbezogener Bebauungsplan 9-58 VE
Zeitraum der Beteiligung:
21.06.2021 - 06.07.2021

Auslegung der Unterlagen im Rathaus Köpenick:
Montag bis Mittwoch von 8:00 bis 16:00 Uhr, Donnerstag von 8:30 bis 18:00 Uhr und Freitag von 8:00 bis 14:00 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung.

Ort: Bezirksamt Treptow-Köpenick, Abt. Bauen, Stadtentwicklung und öffentliche Ordnung, Stadtentwicklungsamt, Fachbereich Stadtplanung, Raum 164, Alt-Köpenick 21 (Rathaus Köpenick), 12555 Berlin
Telefonnummern:
Gruppenleitung: (030) 90297- 2266
Sachbearbeitung: (030) 90297-2673

Die Unterlagen konnten während des oben genannten Beteiligungszeitraumes auch über die Beteiligungsplattform mein.berlin.de” eingesehen werden.

Folgende Dokumente lagen aus:
B-Plan 9-58 VE Geltungsbereich
B-Plan 9-58 VE FNP-Auszug
B-Plan 9-58 VE Luftbild
B-Plan 9-58 VE Projektbeschreibung
B-Plan 9-58 VE Nutzungskonzept Masterplan
B-Plan 9-58 VE Nutzungskonzept 1. – 5. Obergeschoss
B-Plan 9-58 VE Vogelperspektive
B-Plan 9-58 Datenverarbeitung

Downloads

Kommen Sie vorbei

Die Originalunterlagen können in den Räumen des Fachbereichs eingesehen werden.
Sie haben vor Ort die Möglichkeit Nachfragen zu stellen, in die Bebauungspläne
Einsicht zu nehmen und Ihre Stellungnahme im Rahmen der Beteiligung einzureichen.