Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Klassik Festival Köpenick: Antonio Vivaldi - Die vier Jahreszeiten am 19. September 2021

Flyer: Weltkonzerte 2021
Bild: Weltkonzerte
Pressemitteilung vom 14.09.2021

Köpenick ist seit vielen Jahren auch über die Grenzen Berlins für gute Musik bekannt, wie beispielsweise das Blues & Jazz Festival welches 18. Jahre mit internationalen Künstlern die Kulturlandschaft geprägt hat und sich sehr großer Beliebtheit erfreute. Darüber hinaus gibt es aber auch ein breites Publikum für klassische Musik. In einer Gemeinschaftsproduktion der Joseph-Schmidt-Musikschule, dem Initiator Alexander Grothe und seinem Team und mit Unterstützung des Veranstaltungsbereiches im Büro des Bezirksbürgermeisters versucht man Klassik im Rahmen einer neuen Konzertreihe zu etablieren: das „Klassik Festival Köpenick“.

Die Auftaktveranstaltung findet am 19.09.2021 auf der Rathausbühne im wunderschönen historischen Ambiente des Rathausinnenhofes zu Köpenick statt. Zu hören sind die Kammer Solisten Berlin mit Antonio Vivaldis Die vier Jahreszeiten. Im Ergebnis wollen die Akteure einen Anfang schaffen, der 2022 in der Köpenicker Altstadt seine Fortsetzung finden soll.

Unter der Leitung von Alexander Grothe werden die Kammersolisten Berlin mit der Solistin Luisa Rönnebeck das Auftaktkonzert zu einem unvergesslichen und unterhaltsamen Klassiksommer gestalten. Das Ensemble ausgezeichneter Berliner Musiker steht für einen unverwechselbaren Klang, Individualität, Höchstleistung und Emotionalität der Darbietungen.

  • Zeit: 19. September 2021, Einlass: 18:00 Uhr, Beginn: 19:00 Uhr
  • Ort: Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, 12555 Berlin, Innenhof, Zugang Böttcherstraße
  • Tickets: 30 € / 20 € ermäßigt (zzgl. VVK-Gebühren)
    • Eventim
    • Tel.: 01806 57 00 70
    • Abendkasse: ab 18:00 Uhr