Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Kontaktloser Jungpflanzen- und Saatguttausch im Allende-Viertel

Jungpflanzen- und Saatguttausch
Bild: BENN Allende-Viertel
Pressemitteilung vom 29.04.2021

Das BENN-Team Allende-Viertel und der Mehrgenerationengarten „BUDE“ laden alle Interessierten herzlich zum „Jungpflanzentausch“ ein. Am 09., 11. und 13. Mai 2021, jeweils von 14 – 18 Uhr, können Jungpflanzen und Saatgut mit Nachbar:innen kontaktlos am Gartenzaun des Mehrgenerationengartens BUDE (Alfred-Randt-Straße 60, 12559 Berlin) getauscht werden.

Tomatenpflanzen, bienenfreundliche Blumen und Kräuter für den Balkongarten gesucht? Kein Platz mehr im Beet für die vorgezogenen Kürbis-Setzlinge? Überzähliges Saatgut? Nachdem die Veranstaltung im letzten Jahr so erfolgreich verlief, sind auch in diesem Jahr wieder alle Nachbar:innen, Kleingärtner:innen und Interessierte dazu eingeladen, Jungpflanzen, vorgezogene Blumen oder Saatgut mitzubringen und dafür andere Pflanzen für den eigenen Garten oder den Balkon mitzunehmen. Auch wer keine eigenen Pflanzen anbieten kann, ist herzlich willkommen.

Der Jungpflanzentausch funktioniert ganz einfach: Die Pflanzen können am Gartenzaun des Mehrgenerationengartens BUDE abgestellt und mit einem kleinen Gruß, dem Namen der Pflanze und gegebenenfalls Pflegehinweisen beschriftet werden. Im Gegenzug können andere Jungpflanzen oder Saatgut mitgenommen werden.

Das BENN-Team möchte in Zeiten der gebotenen sozialen Distanz eine Möglichkeit schaffen, indirekt mit Nachbar:innen und Gartenfreund:innen in Kontakt zu treten und die eigene grüne Oase – auf dem Balkon, auf der Fensterbank, im Klein- oder Gemeinschaftsgarten – noch etwas bunter und vielfältiger zu gestalten.

Presseinformation