Keine eingeschränkten Dienstleistungen durch BSR-Personalversammlungen

Pressemitteilung vom 05.10.2020

Das Bezirksamt möchte auf eine Pressemitteilung der BSR aufmerksam machen.

Zur Original-Pressemitteilung.

Die Mühlabfuhrtermine verschieben sich nicht und die Recyclinghöfe und Mechanische Behandlungsanlagen bleiben geöffnet.

Aufgrund der Corona-Pandemie finden die Personalversammlungen der Berliner Stadtreinigung (BSR) dieses Jahr in digitaler Form und in mehreren Teilversammlungen statt. Es kommt dadurch zu keinen Einschränkungen des Dienstleistungsangebots.

Anders als angekündigt, gibt es bei der Müllabfuhr in dieser Woche (41. Kalenderwoche) keine Ladetagsverschiebungen für Hausmüll-, Bioabfall- und Wertstofftonnen. Es gelten die regulären Abfalltermine. Außerdem bleiben die Recyclinghöfe und die Mechanischen Behandlungsanlagen Gradestraße (Selbstanlieferung von Sperrmüll und Hausmüll) zu den normalen Zeiten geöffnet. Ebenso bestehen keine Einschränkungen bei der Straßenreinigung und dem Service-Center (Telefon: 030 / 7592-4900)

Mehr Infos zu den Feiertagsregelungen der Müllabfuhr:
www.BSR.de/Feiertagsregelungen

Adressgenauer Online-Abfuhrkalender für Hausmüll-, Bioabfall- und Wertstofftonnen:
www.BSR.de/Abfuhrkalender

Infos zu unseren Dienstleistungen in Corona-Zeiten:
www.BSR.de/Corona