Zweite Bürgerversammlung zur Kiezkasse im Allende-Viertel am 28.09.2020

Kiezkasse
Bild: Photo-K - Fotolia.com, Montage: SPK
Pressemitteilung vom 21.09.2020
  • Zeit: Montag, 28. September 2020 um 18:00 Uhr
  • Ort: Garten des IB Übergangswohnheims in der Alfred-Randt-Straße 19, 12559 Berlin

Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) des Bezirks Treptow-Köpenick hat für das Jahr 2020 wieder Gelder für Kiezkassen in allen Ortsteilen des Bezirks bereitgestellt. Die nach Einwohnerstärke bereitgestellten Gelder sind ein kleiner Anreiz, Ideen und Projekte der Bürgerinnen und Bürger für die Gestaltung ihres Kiezes zu unterstützen.
Viele Vorhaben, die Anfang des Jahres bewilligt wurden, konnten vor allem aufgrund der Corona Pandemie nicht wie geplant stattfinden. In der Kiezkasse im Allende-Viertel sind daher noch Gelder in Höhe von 1.015,50 Euro übrig, die für das Jahr 2020 noch vergeben werden sollen.
Die zweite Bürgerversammlung zur Kiezkasse im Allende-Viertel findet am Montag, dem 28.09.2020 um 18:00 Uhr im Garten des IB Übergangswohnheims in der Alfred-Randt-Straße 19, 12559 Berlin statt.

Die verantwortlichen Kiezpaten Steffen Sambill (SPD) und Uwe Doering (LINKE) rufen die Bewohnerinnen und Bewohner des Allende-Viertels auf, ihre Vorschläge und Ideen wofür das Geld im Kiez ausgegeben werden soll einzubringen. Sie laden herzlich ein, gemeinsam über die Verwendung der restlichen Gelder zu beraten. Vorschläge sollten aus organisatorischen Gründen vorab an die Kiezpaten mitgeteilt werden.

Anträge zur Verwendung der Kiezkassenmittel bitte einreichen unter Kiezkasse-Allende@ba-tk.berlin.de.
Zur Antragstellung nutzen Sie bitte das im Internet hinterlegte Antragsformular unter www.berlin.de/ba-treptow-koepenick/ Stichwort “Kiezkasse“.

Informationen und Kontakt:
Kiezpate Sambill, Steffen , Tel. 0174 / 1 666 5 44 oder
stellv. Kiezpate Doering, Uwe Tel. 0163 / 700 96 24
E-Mail: Kiezkasse-Allende@ba-tk.berlin.de