Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

BLÜHENDE RANDSCHAFTEN*Stadt_Ionen - Premiere im Schlossplatztheater

Stadt_Ionen
Bild: Ilka Rümke
Pressemitteilung vom 26.08.2020
  • Zeit: Freitag, 4. September 2020 um 19:30 Uhr
  • Ort: Garten der Alten Möbelfabrik, Karlstr. 12, 12557 Berlin

Ein Projekt von LUNATIKS in Koproduktion mit dem Brandenburger Theater und dem Schlossplatztheater gefördert im Fonds Doppelpass der Kulturstiftung des Bundes.

“30 Jahre Einheit”. Acht junge Menschen haben zum Thema sehr verschiedene Menschen aus Politik, Kultur und Gesellschaft unseres Bezirkes befragt, sind ein Stück ihres Weges gegangen auf der Suche nach dem Erbe der DDR. Daraus haben sie ihr eigenes Theaterstück entwickelt.

30 Jahre Einheit. Was gibt’s denn da zu feiern? Jugendliche von heute lassen sich nicht von DER Geschichte besetzen, sondern erzählen selbst Geschichte. Mitten in der Vorbereitung zu einer Party unter dem Motto “Freiheit und Grenzen”, beim Erstellen der Playlist und Bestimmen des Ablaufs, streiten sie sich, ob so eine Party überhaupt stattfinden sollte.

Mit KöpenickerInnen sind die Jugendlichen als Stadt_Ionen ein Stück des Weges gegangen, um sich auf die Suche nach dem Erbe der DDR zu machen. Welche Spuren haben sich eingeschrieben, wurden überschrieben oder sind in Vergessenheit geraten? Und welche Bedeutung haben sie für die heutige Jugend? Sie haben auch gefragt, wie früher mit Langeweile umgegangen wurde, ob es jugendliche Obdachlose gab und wie die Mode in der DDR gewesen ist.

Das gesammelte Video – und Tonmaterial wurde gesichtet, sortiert und geprobt: Sind Freiheiten und Grenzen von damals mit heute zu vergleichen? Die Vorstellungen sind mit Live-Publikum geplant. Es darf gelacht, geweint und auch mit Abstand etwas getanzt werden.

Von und mit: Ivan Bazak, Lenja Daschner, ehrliche arbeit – freies Kulturbüro, Falk Grever, Felix Grimm, Jonathan Jacobs, Milena Amelie Jaetschmann, Dustin Junkereit, Leo von Loeper, Neele Partusch, Eva-Maria Reimer, Ilka Rümke, Heidrun Schramm, Hedwig Schubert, Elisa Wurzel, Ivanka Yakovyna.

Weitere Termine: 05. 09., 16 und 19:30 Uhr // 06.09., 19:30 Uhr

Eintritt: 12,00 € / 8,70 inkl. VVK-Gebühren
Karten unter www.schlossplatztheater.de