Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Nachbarschaftszentrum Friedrichshagen: Wir sammeln selbstgenähten Mund-Nasen-Schutz für Seniorenheime

Pressemitteilung vom 06.04.2020

Sie können von zu Hause unterstützen!
Wir sammeln selbstgenähte Mund-Nasen-Schutz für die Seniorenheime: Ulmenhof (Stephanus-Stiftung) und ProCurand Bölschestraße.

Hier haben wir mehrsprachige (arabisch, deutsch, englisch, persosch, türkisch) Nähanleitungen hinterlegt, mit denen Sie einen Mund-Nasen-Schutz aus Stoffresten nähen können: https://www.stephanus.org/stiftung/geschaeftsbereiche/geschaeftsbereich-migration-integration/nachbarschaftszentrum-friedrichshagen/meldungen/meldung/detail/aufruf-wir-sammeln-selbstgenaehten-mundschutz-fuer-seniorenheime/.

Bitte nutzen Sie Stoffe aus 100% Baumwolle. Die Mund-Nasen-Schutz-Masken müssen mehrere Kochwäschen aushalten.

BRINGEN SIE DIE MASKEN ZUR SAMMELSTELLE

Die Masken können Sie in Friedrichshagen bei EDEKA (Bölschestr. 36) und Alnatura (Bölschestr. 63) in unsere Boxen werfen. Gern auch mit einem kleinen Namensschild, damit wir uns danach bedanken können.

Wir bringen die Mund-Nasen-Schutz-Masken in die Seniorenheime, wo sie nochmal gewaschen und danach in der Betreuung eingesetzt werden.

Hinweis: Wir sind uns dessen bewusst, dass diese Masken keinen allumfassenden medizinischen Schutz bieten, da sie keine chirurgischen Masken sind, die zuverlässig vor luftgetragenen Infektionen schützen. Da jedoch derzeit fachgerechter Mundschutz nur unzureichend geliefert werden kann, sind wir für jeden Schutz, der eine Ansteckung in der Pflege und Bertreuung verringert, dankbar.

Bei Rückfragen wenden Sie sich gern an uns: nbz.friedrichshagen@stephanus.org.