Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Projektanträge für 2021 können ab sofort beim Zentrum für Demokratie eingereicht werden

Partnerschaften für Demokratie - Logo
Bild: Zentrum für Demokratie
Pressemitteilung vom 11.12.2020

Ab sofort können Ideen für demokratiefördernde Projekte im Bezirk bei den Partnerschaften für Demokratie Schöneweide und Treptow-Köpenick eingereicht werden.
Vereine, Initiativen und Menschen mit Ideen, die sich im Bezirk gegen Rassismus, Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit stark machen möchten, können auch dieses Jahr bei den Partnerschaften für Demokratie über den Aktionsfonds Gelder beantragen. Claudia Max und Katja Sternberger von den beiden Koordinierungs- und Fachstellen der Partnerschaften für Demokratie beraten gerne bei der Antragsstellung.

Die Fristen für die Einreichung der Anträge an die Partnerschaften für Demokratie (PfD) sind wie folgt:

  • PfD Schöneweide (PfD SW): 19. Januar 2021
  • PfD Treptow-Köpenick (PfD TK): 02. Februar 2021

Nähere Informationen zu den beiden Fördergebieten, den Förderschwerpunkten und zum Bundesprogramm “Demokratie leben! Demokratie fördern. Vielfalt gestalten. Extremismus vorbeugen.” finden Sie auf der Internetseite: www.zentrum-für-demokratie.de/index.php/pfd-home.

Seit 2015 unterstützen die Partnerschaften für Demokratie Treptow-Köpenick und Schöneweide – ansässig im Zentrum für Demokratie – im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ innovative Projekte, die sich für eine lebendige, vielfältige Demokratie und ein solidarisches Miteinander einsetzen. In den vergangenen vier Jahren konnten dadurch unterschiedliche Festivals, Schul-, Kunst- und Begegnungsprojekte im Bezirk gefördert werden.