Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Kältehilfe-Einrichtung vom ASB am Adlergestell 129 am Netz

Pressemitteilung vom 04.11.2020

Zu Beginn der kalten Jahreszeit öffnen Berlins Kältehilfe-Einrichtungen von November bis März ihre Türen für Menschen ohne Unterkunft. Aufgrund der Covid-19-Pandemie hat das Bezirksamt Treptow-Köpenick die Zahl der angebotenen Kältehilfeplätze deutlich erhöht.

Der ASB (Arbeiter-Samarita-Bund Landesverband Berlin e.V.) hat am 01.11.2020 eine neue Kältehilfe-Einrichtung am Adlergestell 129, 12439 Berlin eröffnet und stellt 70 Plätze für hilfesuchende Menschen in kalten Nächten zur Verfügung. Aufgrund der Bauweise und Größe der Zimmer kann hier ein hoher Standard auch in Hinblick auf die Einhaltung der Hygieneregelungen der anherrschenden Covid-19-Pandemie gewährleistet werden.

Dazu der stellvertretende Bezirksbürgermeister und Bezirksstadtrat für Soziales und Jugend, Gernot Klemm: „Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Erweiterung der Kältehilfe-Angebote unter Pandemie-Bedingungen.“

In Treptow-Köpenick gibt es noch eine weitere Kältehilfe-Einrichtung – das Nachtcafé der Arche in der Plesser Straße 3, 12435 Berlin.