Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Ratz-Fatz im Januar 2020

Pressemitteilung vom 05.12.2019

Konzert KlangArt Berlin

Klanglandschaften, Soundcollagen, Entspannungsmusik Handpan-Klänge, filigranes Gitarren- und Harfenspiel, atmosphärische Klangerzeuger, perkussive Grooves und Gesang sind die Grundfarben, mit denen die Musiker ihre Klangkonzerte gestalten.
  • Freitag, den 10. Januar 2020, 18 Uhr

Filmvortrag “Im Reich der unsterbliche Töne – Ludwig van Beethoven”

In diesem Jahr jährt sich der 250. Geburtstag Beethovens. Beethoven gilt heute als Vollender der Wiener Klassik und Wegbereiter der Romantik. Beethoven hat in seinen 65 Lebensjahren rund 340 Werke hinterlassen, darunter Sinfonien, Klavierkonzerte, Streichquartette und ein Oper. Mit Filmsequenzen!
  • Gestaltung: Dr. Katrin Sell, cinephil
  • Samstag, den 11. Januar 2020, 18 Uhr

Lesung mit Musik “Nach den rauen Nächten – Grusliges im Januar”
Ein schaurig-komisches Programm

Kurzgeschichten englischer Krimiautoren szenisch vorgetragen von Irina Vogt. Musikalisch begleitet sie Markus von Schwerin.
  • Freitag, den 17. Januar 2020, 18 Uhr

Konzert El Alemán Y Amigos

Ein Konzert mit osteuropäischen Romaliedern, die schönsten Gipsy-Songs von den Gipsy-Kings, Musik aus Lateinamerika, Adaptionen aus der spanischen Klassik und Eigenkompositionen für die spanische Gitarre von El Alemán.
  • Samstag, den 18. Januar 2020, 18 Uhr

Gitarrenkonzert Malte Vief

Als Solokünstler und in Ensembles mit wechselnder Besetzung ist Malte Vief im Jahr auf etwa hundert Konzerten zu hören und wird regelmäßig zu Workshops und Fortbildungen eingeladen. Zu seinen bisherigen Bühnen zählen unter anderem die Semperoper in Dresden, nationale und internationale Gitarren- und Rockfestivals sowie Auftritte in Funk und Fernsehen.
  • Freitag, den 24. Januar 2020, 18 Uhr

ErLesenes am Samstag „Weisheiten aus alten Spinnstuben“

Janine Strahl-Oesterreich und Bernhard Buley mit einer Lesung zu Kuriositäten des Aberglaubens. Mit Frühstücksangebot!
  • Samstag, den 25. Januar 2020, 10:30 Uhr

Kindertheater

Der allerletzte Drache

Früher musste jeder Prinz, bevor er eine Prinzessin heiraten durfte, einen Drachen töten. In England gab es sehr viele Prinzen und alle wollten heiraten. Und so kämpften die Prinzen ständig gegen Drachen und natürlich gewannen sie die Kämpfe. Bis schließlich nur noch ein einziger Drache übrig war. Und der hauste in Cornwall. Wie es weiter geht, seht selbst! Mobile Märchenbühne, ab 3 Jahren
  • Sonntag, den 5. Januar 2020, 10 Uhr

Die Zeitdiebe

Jeder kennt das: Da glaubt man, noch richtig viel Zeit zu haben – und dann ist die Zeit plötzlich weg! wie das sein kann? Na ganz klar: Die Zeitdiebe haben zugeschlagen: Nur wie kriegen die das hin, die Zeit zu klauen, ohne dass man es mitbekommt? Anna legt sich zusammen mit ihrer Katze auf die Lauer, um die Zeitdiebe zu stellen. Mit detektivischem Gespür entdeckt sie die Macher der Zeit und gerät in eine abenteuerliche Verfolgungsjagd. Nicole Gospodarek, ab 4 Jahren
  • Sonntag, den 12. Januar 2020,10 Uhr

Der Froschkönig

In den alten Zeiten, als das Wünschen noch half, lebte einmal eine Prinzessin. Sie war sehr allein und wünschte sich einen Spielkameraden. Täglich ging sie zum Brunnen des Schlosses und vertrieb sich die Langeweile mit ihrer goldenen Kugel. Nun fiel aber die Kugel in den Brunnen. Bald darauf kam ein Frosch, der in dem Brunnen lebte, mit der Kugel im Maul aus dem Wasser. Er will sie als Spielkameradin, mit ihr essen, trinken … Wird die Königstochter das wollen? Amai Figurentheater, ab 3 Jahren
  • Sonntag, den 19. Januar 2020, 10 Uhr

Der standhafte Zinnsoldat

Eines Tages bekommt ein kleiner Junge 25 Zinnsoldaten zum Geburtstag geschenkt, alle sehen gleich aus, nur bei einem fehlt ein Bein. Der einbeinige Zinnsoldat verliebt sich in eine Balletttänzerin, die in einem Papierschloss lebt. Und dann hob sie das eine Bein so hoch in die Luft, dass der Zinnsoldat glaubte, sie hätte auch nur ein Bein. Da dachte er, das wäre eine Frau für mich….“ Andersens Koffertheater, ab 4 Jahren
  • Sonntag, den 26. Januar 2020, 10 Uhr

Kulturcafé für Senioren

Jeden Dienstag um 14:00 Uhr Kaffee und Kuchen, ab 14:30 Uhr Kulturprogramm. (Flyer im Ratz-Fatz erhältlich oder unter www.ratzfatzberlin.de). Wenn nicht anders ausgewiesen, ist der Eintritt fürs Seniorencafé frei. Programmänderungen vorbehalten

Galerie

Altrosa Neurose – Siegfried Schütze

Malerei, Collagen, Siebdruck, Übermalungen, Frottage, Steinobjekte …zählen zu seinem Repertoire.
  • Ausstellungsdauer: bis 20. Januar 2020

Michael Bock – Malerei

„Was der Maler sein Eigen nennt: Die Welt erfahrend, zumal erschauend, schafft er aus sich heraus eine neue Welt, die wiederum schaubar wird. Das können Wortkünstler und Tondichter nicht.“ (Michael Bock – Malerei – 2002)
  • Vernissage: Samstag, den 25. Januar 2020, 15 Uhr
  • Ausstellungsdauer: bis 2. März 2020
  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr und zu den Veranstaltungen.

Zu allen Veranstaltungen, bei denen es nicht anders ausgewiesen ist, wird ein Eintritt von 7 €/ erm. 4 € erhoben. Kinderveranstaltungen pro Person 4 €. Programmänderungen vorbehalten! Eintritt für Vernissage und Galerie frei!