Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Das wird ein kappes Ding

Pressemitteilung vom 02.10.2019

Das Bezirksamt Treptow-Köpenick möchte auf eine Pressemitteilung der BVG aufmerksam machen.

Zur Originalmeldung

Seit Mitte Juli erneuert die BVG die Gleise in der Boxhagener Straße, zwischen Warschauer und Holteistraße. Neben frischem Stahl werden nun auch die dortigen Haltestellen mit modernen Kaps ausgestattet, durch die in Zukunft der barrierefreie Ein- und Ausstieg in die Fahrzeuge möglich wird.

Auch an der Warschauer Straße Ecke Frankfurter Allee und am Bersarinplatz wird ab diesem Wochenende an den Gleisen gearbeitet. In den genannten Bereich können daher von Freitag, den 4. Oktober, ca. 4:30 Uhr bis Sonntag, den 15. Dezember, ca. 4:30 Uhr keine Straßenbahnen fahren. Betroffen sind die Linien M10 und 21.

Die M10 fährt nur zwischen Hauptbahnhof und Landsberger Allee/Petersburger Straße. Die Linie 21 verkehrt zwischen S-Bahnhof Schöneweide und S-Bahnhof Rummelsburg sowie vom S- und U-Bahnhof Lichtenberg/ Gudrunstraße über S- und U-Bahnhof Frankfurter Allee und weiter zur Müggelstraße.

Barrierefreie Busse übernehmen das fehlende Stück der M10 zwischen Landsberger Allee/ Petersburger Straße und dem S- und U-Bahnhof Warschauer Straße sowie für die Linie 21 zwischen Loeperplatz und S-Bahnhof Rummelsburg.

Die Pressemitteilung zu den bereits laufenden Gleisbauarbeiten finden Sie unter folgendem Link: https://www.bvg.de/de/Unternehmen/Medien/Presse/Pressemitteilungen/Detailansicht?newsid=3317