Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona und berlin.de/ba-treptow-koepenick/corona

Inhaltsspalte

Kiezspaziergang durch das Kosmos-Viertel mit der Landeskommission Berlin gegen Gewalt – Gemeinsam für Urbane Sicherheit

Stellvertretender Bezirksbürgermeister Klemm besucht den Abenteuerspielplatz Waslala mit Staatssekretär Dzembritzki
Bild: BA Treptow-Köpenick
Pressemitteilung vom 15.05.2019

Seit 2017 werden die Berliner Bezirke von der Landeskommission Berlin gegen Gewalt für die kiezorientierte Gewaltprävention gefördert. So wurde im Bezirk ein Präventionsrat gebildet. Die Koordination hat der Träger Gangway e.V. übernommen. Durch ihn wurde das Projekt F.R.I.Z:Z. – Friedlich Zusammenleben im Kiez ins Leben gerufen. Aufgrund der kiezorientierten Gewaltprävention wurde u.a. die Finanzierung vieler Kleinstprojekte im Bezirk sowie der Ausbau von Sozialarbeiter/-innen bei Gangway e.V. ermöglicht.
Um sich einen kleinen Überblick über die Projekte und das Kosmos-Viertel in Altglienicke zu verschaffen, fand am 14.05.2019 ein Kiezspaziergang mit dem Staatssekretär Alexander Dzembritzki und dem stellv. Bezirksbürgermeister und Bezirksstadtrat für Soziales und Jugend sowie Leiter des Präventionsrates, Gernot Klemm, statt. Der Kiezspaziergang wurde im Vorfeld zum Präventionstag am 20./21.05.2019 durchgeführt.
Ein Treffpunkt des Kiezspaziergangs war der Waslala Abenteuerspielplatz, wo u.a. das durch die Landeskommission geförderte Projekt nach der Tellington Touch- Methode vorgestellt wurde.
Weiter ging es zur Gemeinschaftsunterkunft in den Quittenweg. Abgerundet wurde der Kiezspaziergang durch einen Besuch des Bürgerhauses Altglienicke. Die Sozialarbeiter/-innen von Outreach gGmbH, Gangway e.V. sowie die Berliner Jungs arbeiten hier vor Ort im Kiez gemeinsam gegen Alltagsrassismus, Gewalt, Drogen und sexuelle Übergriffe.