Drucksache - 1201/V  

 
 
Betreff: Sichere Querung des Breitenbachplatzes
Status:öffentlichAktenzeichen:845/V
 Ursprungaktuell
Initiator:CDU-FraktionCDU-Fraktion
Verfasser:1. Hippe
2. Dr. Lehmann­Brauns
 
Drucksache-Art:AntragBeschluss
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf von Berlin Vorberatung
12.12.2018 
25. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf überwiesen   
Ausschuss für Straßenverkehr und Tiefbau Empfehlung
02.01.2019 
4. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Straßenverkehr und Tiefbau vertagt   
06.02.2019 
5. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Straßenverkehr und Tiefbau vertagt   
06.03.2019 
6. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Straßenverkehr und Tiefbau vertagt   
27.03.2019 
7. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Straßenverkehr und Tiefbau vertagt   
24.04.2019 
8. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Straßenverkehr und Tiefbau vertagt   
29.05.2019 
9. außerordentliche öffentliche Sitzung des Ausschusses für Straßenverkehr und Tiefbau mit Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf von Berlin Entscheidung
19.06.2019 
31. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf ohne Änderungen in der BVV beschlossen (Beratungsfolge beendet)   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag vom 04.12.2018
BE ST vom 29.05.2019
Beschluss vom 19.06.2019

Die BVV möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, sich bei den zuständigen Stellen für eine Zebrastreifenmarkierung der Fahrbahnen an der Westseite des Breitenbachplatzes einzusetzen, um betagten und gehbeeinträchtigten Passanten die Überquerung der Straßen an dieser Stelle zu ermöglichen.

 

Begründung:

 

Die das orthopädische Ärztehaus und die Augenarztpraxis aufsuchenden Bürger betagten Alters sind nicht in der Lage, bis zu den Ampeln zu laufen, um den Breitenbachplatz überqueren zu können. Eine Überquerungshilfe ist dringend geboten.

 

 

Der Antrag wurde am 29.05.2019 in der 9. Sitzung des Ausschusses für Straßenverkehr und Tiefbau beraten und wie folgt geändert:

 

Die BVV möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, sich bei den zuständigen Stellen dar einzusetzen, dass am Breitenbachplatz etwa in Höhe der Hausnummer 21/Schorlemerallee 1 eine Fußngerbedarfsampel oder ein Zebrastreifen eingerichtet wird.

 

Begründung:

Unverändert.

 

Außerdem wurde der Betreff geändert von „Zebrastreifen für die Westseite des Breitenbachplatzes in Sichere Querung des Breitenbachplatzes“.

 

Der Antrag in der geänderten Fassung wurde mit 9 Ja-Stimmen und 3 Nein-Stimmen bei 0 Enthaltungen beschlossen.

 

Der Bezirksverordnetenversammlung wird die Annahme des Antrags in der geänderten Fassung empfohlen.

 

 

Kronhagel

Ausschussvorsitzender

 

 

Die BVV hat in ihrer 31. Sitzung am 19.06.2019 beschlossen:      

 

Das Bezirksamt wird ersucht, sich bei den zuständigen Stellen dar einzusetzen, dass am Breitenbachplatz etwa in Höhe der Hausnummer 21/Schorlemerallee 1 eine Fußngerbedarfsampel oder ein Zebrastreifen eingerichtet wird.

 

 

gner-Francke

Bezirksverordnetenvorsteher

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Parlament Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen