Drucksache - 1381/XX  

 
 
Betreff: Jahrzehnte ansässige Philipp Moris Fabrik droht die Schließung. Wie kann der Bezirk die 1050 Angestellten unterstützen?
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:LINKELINKE
Verfasser:Abed, AhmedAbed, Ahmed
Drucksache-Art:Große Anfrage 1Große Anfrage 1
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung
19.06.2019 
35. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin vertagt   
14.08.2019 
36. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin vertagt     

Beschlussvorschlag
Anlagen:
Große Anfrage
Große Anfrage vertagt 1

Ich frage das Bezirksamt:

 

  1. Wann hat das Bezirksamt von der angedrohten Schließung der Zigarettenfabrik am Ende des Jahres erfahren und was wurde seither getan, um die Angestellten zu unterstützen?
  2. Welche öffentlichen Förderungen, insbesondere aus Bezirks- und Landesmitteln, hat die Firma Philipp Moris erhalten und gibt es glichkeiten diese Förderungen zurückzuverlangen?
  3. Sofern es zu einer Schließung kommt, welche Unterstützung können die Angestellten vom Bezirk erwarten?
  4. Sieht das Bezirksamt Möglichkeiten die Angestellten in den öffentlich-rechtliche Dienst ohne und mit Umschulung zu übernehmen?
  5. Wenn nein, warum nicht?
 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen