Drucksache - 0416/XX  

 
 
Betreff: Jugendfördergesetz
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:SPDSPD
Verfasser:Blumenthal, MirjamBlumenthal, Mirjam
Drucksache-Art:Große Anfrage 1Große Anfrage 1
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Vorberatung
13.12.2017 
13. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin vertagt   
24.01.2018 
14. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin beantwortet   

Beschlussvorschlag
Anlagen:
Große Anfrage vertagt
Große Anfrage beantwortet
Antwort

Ich frage das Bezirksamt:

 

  1. Wie sind Zeitplan, Zielsetzung und Einbindung Neuköllns in die Beratung des neuen Jugendfördergesetzes?

 

  1. Welche Weichenstellungen werden vorgenommen, die sich von der jetzigen Praxis unterscheiden und wie verhält sich Neukölln dazu?

 

  1. Wird aus Sicht des Bezirksamtes das im Juli von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft veröffentlichte Gutachten „Jugendarbeit in Berlin stärken gesetzliche Standards und eine bessere Finanzierung“r die Erarbeitung des Gesetzes ernst genommen und die Ergebnisse mit einbezogen?

 

  1. Werden die Träger, vor allem die Träger der Jugend- und Jugendverbandsarbeit, nach der Einführung des Gesetzes spürbar besser finanziert sein?

 

  1. Wie bewertet das Bezirksamt die Einführung des Gesetzes politisch?
 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen