Drucksache - 0215/XX  

 
 
Betreff: Fußgänger- und Fahrradbrücke über den Britzer Verbindungskanal
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:LINKEGrüne/LINKE
Verfasser:1. Reichenbach, Marina
2. Grüne
Fraktionsvorsitzende,
Drucksache-Art:AntragVorlage zur Kenntnisnahme - SB
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Vorberatung
21.06.2017 
7. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   

Beschlussvorschlag
Anlagen:
Antrag
Antrag Beitritt
Beschluss

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird gebeten, sich nachdrücklich bei den zuständigen Senatsverwaltung für die Errichtung der geplanten Fußgänger- und Fahrradfahrerbrücke an der Bundesautobahn A 113 über den Britzer Verbindungskanal einzusetzen.

 

Begründung:

Die dringend erforderliche fahrradfreundliche Verbindung zwischen dem Süd- und Nordteil von Neukölln wird als Radschnellwegverbindung benötigt, damit Radfahrerinnen / Radfahrer zügig und ungehindert vor allem von den Außenbezirken in die Innenstadt kommen können. Eine Radverkehrsbrücke würde die dafür benötigte Verbindung der Trassenkorridore schaffen.

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen