Der Bürgerhaushalt

Drei Stapel Geldmünzen
Bild: © Gina Sanders - Fotolia.com

Planen Sie mit! Die Vorschlagsphase des Bürgerhaushalts in Neukölln startet zum 01.04.2020. Im Rahmen der bezirklichen Investitionsplanung können Sie sich beteiligen und Ihre Vorschläge bis zum 30.06.2020 einreichen.

Bei den in der Investitionsplanung ausgewiesenen Maßnahmen handelt es sich zum Beispiel um:
  • Maßnahmen des Hochbaus (z.B. Erweiterungsbau einer Jugendfreizeitstätte)
  • Maßnahmen des Tiefbaus (z.B. Sanierung von Straßen)
  • Bauten im Grünbereich (z.B. Bau eines Kinderspielplatzes)
  • Investitionszuschüsse an Dritte (z.B. für städtebauliche Sanierungsmaßnahmen)
  • Erwerb von beweglichen Sachen (z.B. Schulausstattungen ab einem Wert über 5.000 €)
Bei der Bürgerbeteiligung im Rahmen der Investitionsplanung sind Sie insbesondere gefragt, wenn es darum geht:
  • Wie wird die bauliche Entwicklung in unserem Bezirk gestaltet?
  • Welche Grünflächen könnten umgestaltet bzw. hergestellt werden?
  • Kann ein Spielplatz neu gebaut oder erweitert werden?
  • Welche Investitionen könnten an unseren Schulen geplant werden?

Einen Leitfaden zum Beteiligungsverfahren und weitere grundlegende Informationen finden Sie hier:

Bürgerhaushalt

PDF-Dokument (569.9 kB)

Ihre Vorschläge können Sie jederzeit per Email, postalisch oder auf mein.Berlin.de einreichen:

  • Email

    buergerhaushalt@bezirksamt-neukoelln.de
    (mit dem Betreff „Bürgerhaushalt“)

  • Per Post

    Bezirksamt Neukölln von Berlin
    Stabsstelle für Dialog und Zukunft
    „Bürgerhaushalt“
    Karl-Marx-Str. 83
    12040 Berlin

  • Online-Beteiligung über mein.Berlin.de

Bitte reichen Sie gemeinsam mit Ihrem Vorschlag diese Datenschutzerklärung ein:

Datenschutz

PDF-Dokument (33.0 kB)

Wie geht es weiter:

Ihre Vorschläge werden auf Ihre Umsetzbarkeit von den Fachabteilungen geprüft. Wenn diese im Rahmen der Investitionsplanung umsetzbar sind, werden Sie Anfang des kommenden Jahres (2021) in der Bezirksverordnetenversammlung beraten. Dort wird die Investitionsplanung beschlossen.