Inhaltsspalte

3. September 2018: „Die Neuen“ sind da!

Gruppenbild der 40 neuen Auszubildenden mit Bezirksbürgermeister Martin Hikel
Bild: BA Neukölln

Insgesamt 40 junge Frauen und Männer zwischen 18 und 37 Jahren starten heute ihre Ausbildung oder ihr Studium im Bezirksamt Neukölln. Die beruflichen Wege, die sie einschlagen, sind dabei sehr unterschiedlich. Neben 25 Auszubildenden zur/zum Verwaltungsfachangestellten zählen sechs angehende Gärtner*innen und auch ein Vermessungstechniker zum neuen Nachwuchsjahrgang. Weitere acht haben sich als Dualstudierende das Ziel „Bachelor“ gesetzt.

Bezirksbürgermeister Martin Hikel begrüßte die neuen Auszubildenden und Studierenden. „Ich freue mich, dass Sie ab heute zu unserem Team gehören. Neukölln ist wohl einer der spannendsten und kulturell vielfältigsten Bezirke in dieser Stadt. Damit ergeben sich hohe Herausforderungen an die Verwaltung dieses Bezirks, an die Arbeit hier im Bezirksamt, an die vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den verschiedensten Bereichen – und somit nun auch an jeden Einzelnen von Ihnen. Ich heiße Sie herzlich willkommen und wünschen ihnen für die nächsten Jahre viel Erfolg in Theorie und Praxis.“

Das Bezirksamt Neukölln kann bereits auf gute Erfolge in der Ausbildung zurückblicken. So konnten in diesem Jahr beispielsweise bereits im Februar sieben junge Leute ihre Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten vorzeitig erfolgreich abschließen. Vor wenigen Tagen haben weitere zehn ihre Prüfung bestanden und sind nun Teil unseres Bezirksamts-Teams. In der Gruppe der Fachangestellten für Medien und Informationstechnik hieß es einmal sogar: Ausbildung mit Auszeichnung abgeschlossen.

Aktuell werden im Bezirksamt Neukölln insgesamt 71 Verwaltungsfachangestellte, 15 Gärtner*innen, zwei Fachangestellte für Medien und Informationstechnik und zwei Vermessungstechniker ausgebildet. 20 Studierende qualifizieren sich in unseren dualen Studiengängen.