Inhaltsspalte

Ärmel hochkrempeln und mit anpacken - Berliner Freiwilligentag in Neukölln

Freiwiligentag im JK "Die Scheune"
Bild: BA Neukölln

Gemeinsam mit Kindern, Jugendlichen und Engagierten hat auch der Neuköllner Bezirksbürgermeister am Berliner Freiwilligentag zu Farbe und Pinsel gegriffen, um bei der Verschönerung des Rixdorfer Jugendclubs „die Scheune“ zu helfen.

Einen Tag lang mit anpacken, sich für die gute Sache engagieren und erleben, wie viel Spaß ehrenamtliches Engagement macht – dafür steht „Gemeinsame Sache – Berliner Freiwilligentage“. Am 7. und 8. September 2018 öffnen wieder soziale Organisationen und Unternehmen in der ganzen Stadt ihre Türen und laden dazu ein, sich für Mitmenschen zu engagieren, gemeinsam Neues zu schaffen und sich für den eigenen Kiez einzusetzen.

Bei der großen Vielfalt der Aktivitäten und der Mitmachaktionen in den Berliner Bezirken ist für alle etwas dabei. Einen Überblick, was an den beiden Freiwilligentagen hier in Neukölln los ist, finden Sie hier in der Aktionsübersicht .

Ganz gleich, ob man dabei hilft, Grünanlagen, Spielplätze oder andere öffentliche Räume zu verschönern oder sich in sozialen Einrichtungen einbringt: Freiwilliges Engagement ist unverzichtbar und alle sind dabei willkommen. Dieser wichtige Einsatz macht in jedem Jahr Berlin und somit auch Neukölln ein Stückchen besser.

Freiwilligentag im Rixdorfer Jugendklub "Die Scheune"

zur Bildergalerie