Inhaltsspalte

Fair Play - Parkfest in der Hasenheide

Pressemitteilung vom 03.06.2021

„Fair Play im Park“ – unter diesem Motto hat das Bezirksamt umfangreiche Angebote für mehr Aufenthaltsqualität und ein besseres Miteinander in den Neuköllner Parks aufgebaut. Es wurden Park-Hausmeister:innen eingestellt, die sich um kleinere Reparaturen und Gärtnerarbeiten kümmern und Ansprechpersonen für die Parkbesuchenden sind. In sechs Parks bestehen Spiel- und Bewegungsangebote, hinzu kommt aufsuchende Sozialarbeit z. B. für Drogenkonsumierende und Menschen ohne Obdach.

Bezirksbürgermeister Martin Hikel: „Unsere Parks sind – nicht erst seit Corona – Naherholung pur für alle. In den Parks begegnen sich die unterschiedlichsten Menschen: für Sport, Erholung, Naturerlebnis, Ruhe, Beisammensein. Ich will, dass die Parks allen offenstehen und für alle erlebbar sind. Dafür haben wir ‚Fair Play im Park‘ ins Leben gerufen. Und deshalb feiern wir auch unsere Parks am Samstag!“

Das Parkfest findet am 05. Juni 2021 von 14:00-17:00 Uhr statt. Hasenheide-Besuchende haben die Möglichkeit, die Initiativen, die bereits seit längerem in Neuköllner Parks unterwegs sind, hier besser kennenzulernen. Vom Spielmobil über Seedbombs-Basteln bis hin zu Gesellschaftsspielen in Übergröße gibt es zahlreiche verschiedene Angebote.

Folgende Akteure sind im Auftrag des Bezirksamts Teil von „Fair Play im Park“:

  • BWGT e.V. (Spiel- und Bewegungsangebote)
  • Fixpunkt gGmbH (Parksozialarbeit)
  • Gangway (Parksozialarbeit)
  • Nachbarschaftsheim Neukölln e.V. (Spiel- und Bewegungsangebote)
  • Prinzessinnengärten Kollektiv Berlin (Park-Hausmeister:innen)
  • und natürlich das zuständige Grünflächenamt Neukölln