#Coronavirus #Covid19

Das Internetangebot informiert aktuell und umfassend über alle Maßnahmen, Anlaufstellen und Zuständigkeiten im Zusammenhang mit dem Coronavirus.

Inhaltsspalte

Peter Ulrich

Senator für Inneres von Berlin von Mai 1977 bis Januar 1981 im 1. und 2. Senat Stobbe

Peter Ulrich
Bild: Landesarchiv Berlin
  • Geboren am 13. Juli 1928 in Stuttgart, verstorben am 30. Juli 2011 in Berlin, verheiratet, eine Tochter.
  • 1945 im Anschluss an die Sonderreifeprüfung (sog. Kriegsabitur) Aufnahme des Studiums der politischen Wissenschaften und der Soziologie an der Humboldt Universität Berlin.
  • 1949 Eintritt in die SPD.
  • 1950 Abschluss als Diplom-Politologe.
  • Von 1949 bis 1954 zudem Tätigkeit als Erzieher für schwer erziehbare Jugendliche im Jugendhof der Stadt Berlin.
  • 1956 bis 1960 Landesjugendleiter der Gewerkschaft in Berlin.
  • Von 1960 bis 1965 folgte die Leitung der Jugendbildungsstätte Wannnseeheim e.V..
  • 1965 bis 1967 Landesjugendpfleger beim Senator für Jugend und Sport.
  • 1968 bis 1976 Senatsdirektor (Staatssekretär) in der Berliner Senatsverwaltung für Inneres.
  • 1976 bis 1977 Senatsdirektor beim Senator für Bau- und Wohnungswesen.
  • Von Mai 1977 bis Januar 1981 Senator für Inneres von Berlin.
  • Von Januar 1981 bis Juni 1981 Senator für Bau- und Wohnungswesen von Berlin.
  • Im Juni 1981 Wahl über die Bezirksliste in das Berliner Abgeordnetenhaus, dem Ulrich bis 1985 angehörte sowie Wahl zum Landesvorsitzenden der Berliner Sozialdemokraten.