Peter Ulrich

Senator für Inneres von Berlin von Mai 1977 bis Januar 1981 im 1. und 2. Senat Stobbe

Peter Ulrich
Bild: Landesarchiv Berlin
  • Geboren am 13. Juli 1928 in Stuttgart, verstorben am 30. Juli 2011 in Berlin, verheiratet, eine Tochter.
  • 1945 im Anschluss an die Sonderreifeprüfung (sog. Kriegsabitur) Aufnahme des Studiums der politischen Wissenschaften und der Soziologie an der Humboldt Universität Berlin.
  • 1949 Eintritt in die SPD.
  • 1950 Abschluss als Diplom-Politologe.
  • Von 1949 bis 1954 zudem Tätigkeit als Erzieher für schwer erziehbare Jugendliche im Jugendhof der Stadt Berlin.
  • 1956 bis 1960 Landesjugendleiter der Gewerkschaft in Berlin.
  • Von 1960 bis 1965 folgte die Leitung der Jugendbildungsstätte Wannnseeheim e.V..
  • 1965 bis 1967 Landesjugendpfleger beim Senator für Jugend und Sport.
  • 1968 bis 1976 Senatsdirektor (Staatssekretär) in der Berliner Senatsverwaltung für Inneres.
  • 1976 bis 1977 Senatsdirektor beim Senator für Bau- und Wohnungswesen.
  • Von Mai 1977 bis Januar 1981 Senator für Inneres von Berlin.
  • Von Januar 1981 bis Juni 1981 Senator für Bau- und Wohnungswesen von Berlin.
  • Im Juni 1981 Wahl über die Bezirksliste in das Berliner Abgeordnetenhaus, dem Ulrich bis 1985 angehörte sowie Wahl zum Landesvorsitzenden der Berliner Sozialdemokraten.