Vorträge und Workshops

Laptop auf Podium bei einer Konferenz
Bild: .shock / Fotolia.com

“Die Verfassungsschutzbehörde hat die Aufgabe, den Senat und das Abgeordnetenhaus von Berlin, andere zuständige staatliche Stellen und die Öffentlichkeit über Gefahren für die freiheitliche demokratische Grundordnung, den Bestand und die Sicherheit des Bundes und der Länder zu unterrichten. (…)”, § 5 Abs. 1 VSG Bln.

Der Berliner Verfassungsschutz berät laut Gesetz somit nicht nur politische Entscheidungsträger und staatliche Stellen. Er richtet sich mit seinem Informations- und Aufklärungsangebot gleichermaßen an die Öffentlichkeit. Ob Fortbildungseinrichtungen, zivilgesellschaftliche Organisationen, (Hoch-)Schulen oder privatwirtschaftliche Akteure: Wir bieten für jede Zielgruppe passgenaue Vorträge und Workshops an und gehen dabei auf Ihren Bedarf sowie Ihre individuellen Wünsche ein. Unsere Angebote umfassen folgende Themenfelder:

  • Arbeit und Aufbau des Verfassungsschutzes
  • Rechtsextremismus
  • Linksextremismus
  • Islamismus
  • Extremistische Bestrebungen ausländischer Organisationen (ohne Islamismus)

Mehr zu den Phänomenbereichen erfahren Sie unter der Rubrik Themenfelder.

Falls Sie Interesse an unseren Formaten haben, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf:

E-Mail: info@verfassungsschutz-berlin.de
Tel.: 030 90129-440

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!