Dr. Eckart Werthebach

Senator für Inneres von Berlin von November 1998 bis Juni 2001 im 5. Senat Diepgen

Eckart Werthebach
Eckart Werthebach
Bild: Landesarchiv Berlin
  • Geboren am 17. Februar 1940 in Essen, verheiratet, eine Tochter.
  • 1962 Abitur; anschließend Studium der Rechtswissenschaften in Würzburg.
  • 1969 Promotion zum Dr. jur. utr.
  • 1971 bis 1991 Beschäftigung im Bundesministerium des Inneren in verschiedenen Positionen; u.a. Fachaufsicht über das Bundeskriminalamt, Fachaufsicht über das Bundesamt für Verfassungsschutz sowie ständige Vertretung des Abteilungsleiters für Innere Sicherheit.
  • Von März 1990 bis Oktober 1990 Berater in der DDR-Regierungskommission zur Auflösung des Staatssicherheitsdienstes.
  • 1991 bis 1995 Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz.
  • 1995 bis 1998 Staatssekretär im Bundesministerium des Inneren.
  • Seit Ende der 1990er Jahre Mitglied der CDU.
  • Von November 1998 bis Juni 2001 Senator für Inneres von Berlin; 2000/2001 zugleich Bürgermeister von Berlin.