Dr. Werner August Wilhelm Müller

Senator für Inneres von Berlin von Januar 1951 bis November 1953 im Senat Reuter und im Senat Schreiber

Werner Müller
Werner Müller
Bild: Landesarchiv Berlin
  • Geboren am 29. Juli 1900 in Berlin-Pankow, verstorben am 16. Dezember 1955, verheiratet, ein Kind.
  • Gymnasium und Universität.
  • Erste und Zweite Juristische Staatsprüfung, Promotion (Königsberg/Pr.).
  • 1926 bis 1928 Gerichtsassistent am Landgericht I Berlin.
  • Anschließend Tätigkeit im Kommunaldienst der Stadt Berlin – Magistratsrat und bis 1945 Obermagistratsrat.
  • In der Folge Generalreferent im Bau- und Wohnungswesen.
  • Ab 1949 Leitender Magistratsdirektor der Abteilung Rechtswesen.
  • 1951 bis 1953 Senator für Inneres von Berlin (parteilos).
  • Ab 1954 Präsident des Verwaltungsgerichts Berlin.