Ukraine

Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine und ehrenamtlich Helfende / Інформація для біженців з України і для волонтерів: berlin.de/ukraine

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie weiterhin unter: berlin.de/corona

Lagebild Clankriminalität Berlin 2021 vorgestellt

Pressemitteilung vom 06.05.2022

Die Senatsverwaltung für Inneres, Digitalisierung und Sport und die Polizei Berlin haben heute das Lagebild Clankriminalität Berlin 2021 veröffentlicht. Das Lagebild beschreibt die umfangreichen Maßnahmen und Ergebnisse des vergangenen Jahres im Kampf gegen Clankriminalität.

Im Jahr 2021 wurden insgesamt 178 polizeiliche Kontrolleinsätze durchgeführt, davon 71 im Verbund mit anderen Behörden, wie z. B. den Ordnungsämtern der Bezirke, den Zoll- und Finanzbehörden. Dabei wurden 572 Objekte kontrolliert und 47 Objekte geschlossen.

Bei diesen Einsätzen konnten insgesamt beschlagnahmt werden:

  • 108.132 Euro (mehrheitlich Handelserlös aus Betäubungsmittelhandel)
  • 7.688 unversteuerte Zigaretten
  • 238 Kilogramm Wasserpfeifentabak
  • 1.259 Verkaufseinheiten Betäubungsmittel
  • 55 Kraftfahrzeuge
  • 53 Geldspielgeräte
  • 68 Waffen bzw. gefährliche Gegenstände

Insgesamt wurden 849 Straftaten von 295 Tatverdächtigen, die der Clankriminalität zugerechnet werden, registriert. Die Schwerpunkte lagen dabei im Bereich der Verkehrsstraftaten, der Betäubungsmittelkriminalität, der Gewalt- und Eigentumskriminalität sowie bei Betrugsdelikten. Es wurden 245 Ordnungswidrigkeiten von 145 Personen mit dem Schwerpunkt auf Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz, das Waffengesetz, im Bereich von Verkehrsmitteln sowie falscher oder Verweigerung von Namensangaben registriert.

Das Lagebild Clankriminalität 2021 ist online abrufbar.