Drucksache - VIII-0689  

 
 
Betreff: Umgestaltung der Piazza in Karow
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion der CDUBezirksamt
   
Drucksache-Art:AntragVorlage zur Kenntnisnahme § 13 BezVG /ZB
   Beteiligt:Fraktion Bündnis 90/Die Grünen
   Fraktion der SPD
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin
28.11.2018 
20. ordentliche Tagung der Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin
20.02.2019 
22. ordentliche Tagung der Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin mit Zwischenbericht zur Kenntnis genommen   
Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin
11.09.2019 
26. ordentliche Tagung der Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin vertagt     
30.10.2019 
27. ordentliche Tagung der Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin im Ausschuss abgelehnt     

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlagen:
Antrag CDU 20. BVV am 28.11.18
2. Ausfertigung Antrag CDU, B´90/Grüne und SPD 20. BVV am 28.11.18
VzK§13BezVG BA, 22. BVV am 20.02.19
VzK§13BezVG BA, ZB 26. BVV am 11.09.19
VzK§13 BezVG BA, ZB Anlage 26. BVV am 11.09.19
VzK§13BezVG BA, ZB 27. BVV am 30.10.19
VzK§13BezVG BA, ZB Anlage 27. BVV am 30.10.19

Siehe Anlage


Bezirksamt Pankow von Berlin

.2019

An die
Bezirksverordnetenversammlung

Drucksache-Nr.: VIII-0689

Vorlage zur Kenntnisnahme
r die Bezirksverordnetenversammlung gemäß § 13 BezVG

2. Zwischenbericht

Umgestaltung der Piazza in Karow

Wir bitten zur Kenntnis zu nehmen:

In Erledigung des in der 20. Sitzung am 28.11.2018 angenommenen Ersuchens der Bezirksverordnetenversammlung Drucksache Nr.: VIII-0689

Das Bezirksamt Pankow wird ersucht, mit den lokalen Akteuren den Gesprächsfaden über die in mehreren workshops entwickelten und vom Bezirksamt überarbeiteten Planungen zur Umgestaltung der sog. Piazza im Ortsteil Karow wieder aufzunehmen, um aus den bereits besprochenen Maßnahmen diejenigen abzustimmen, die denn sukzessiv umzusetzen sind.

Hierbei ist zu prüfen, ob die Finanzierung der Maßnahmen auch aus dem Programm „Umgestaltung von Stadtplätzen“ der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen finanziert werden kann.“

wird gemäß § 13 Bezirksverwaltungsgesetz berichtet:

Das Straßen- und Grünflächenamt hat den lokalen Akteuren am 07.08.2019 die aktuelle Planung vorgestellt.

Die Planung (siehe Anlage) sieht eine Neupflasterung des Platzes, die Grünbepflanzung (Hecken und Bäumen) entlang der Bucher Chaussee und der Achillesstraße als Lärm- und Sichtschutz, die Pflanzung eines großen Solitärbaumes, die Anlage einer Sitzgruppe an der Stelle, die Aufstellung weiterer Sitzbänke und Fahrradbügel vor.

Diese Planung wurde von den Anwesenden einhellig befürwortet und wird die Grundlage für die Anmeldung beim Programm „Umgestaltung von Stadtplätzen“ der Senatsverwaltung r Stadtentwicklung und Wohnen noch in diesem Jahr sein. Je nach Bewilligung kann dann die Ausführungsplanung und ggf. Umsetzung im nächsten Jahr erfolgen.

Haushaltsmäßige Auswirkungen

keine

Gleichstellungs- und gleichbehandlungsrelevante Auswirkungen

keine

Auswirkungen auf die nachhaltige Entwicklung

keine

Kinder- und Familienverträglichkeit

entfällt
 

1 Anlage

ren Benn
Bezirksbürgermeister
 

Vollrad Kuhn
Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung und
rgerdienste

 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksverordnetenversammlung Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen