Wir als Arbeitgeber

Fünf Menschen halbversetzt hintereinander
Bild: Picture-Factory - Fotolia.com

Warum im Bezirksamt Pankow arbeiten?

Sie erwarten verantwortungsvolle Aufgaben, bei denen Sie sich für das Gemeinwohl von über 400.000 Bürgerinnen und Bürgern in Pankow einsetzen – und das in vielen interessanten Themenfeldern: Weiterbildung und Kultur, Finanzen und Personal, Sozialraumorientierung, Beauftragte für verschiedene Bereiche (Integration, Katastrophenschutz, Geheimschutz, Europäische Union, Datenschutz), Rechtsamt, Stadtentwicklung, Straßen- und Grünflächen, Bürgerdienste, Jugendamt, Amt für Soziales, Wirtschaftsförderung, Umwelt- und Naturschutz, Ordnungsamt, Schul- und Sportamt, Gesundheitsamt oder Facility Management.

Das ist bürgerorientierte Arbeit in und an der Gesellschaft. Sorgen Sie mit dafür, dass:
  • Straßen geplant, gebaut, saniert sowie begeh- und befahrbar sind
  • geheiratet werden kann und Urkunden ausgestellt werden können
  • Kinder in Kitas und Schulen gehen können
  • Kinder und Jugendliche Freizeitangebote nutzen können
  • schutzbedürftige Personen Hilfe und Unterstützung erhalten

Gute Rahmenbedingungen

  • ein sicherer Arbeitsplatz
  • viele erfahrene Kolleginnen und Kollegen zur Einarbeitung
  • begleiteter Wissenstransfer und eine strukturierte Einarbeitung
  • Personalvertretungen für alle Beschäftigten
  • Vertretung für Auszubildende, Frauen- und Gleichstellung und Menschen mit Behinderung

Vereinbarkeit von Beruf und Familie:

  • Möglichkeiten der Teilzeitarbeit
  • flexible Arbeitszeiten: Gleitzeit zwischen 6:00 Uhr und 19:30
  • je nach betrieblichen Belangen gilt meist eine Kernarbeitszeit zwischen 9:00 und 14:30, freitags bis 13:00
  • Möglichkeit der Telearbeit und mobiles Arbeiten
  • Nutzung eines Eltern-Kind-Zimmers
  • Sabbaticals
  • Details in unserem Infoportal Familienfreundliches Bezirksamt

Bezahlung und Urlaub

  • faire und pünktliche Bezahlung nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst der Länder bzw. Besoldungsordnung für Beamte
  • Anrechnung der beruflichen Vorerfahrung bis zur Erfahrungsstufe 3 sind tariflich möglich
  • Ausgleich von Überstunden
  • regelmäßige Entgelterhöhung
  • 30 Tage Urlaubsanspruch bei Vollzeitarbeit, zudem sind 24.12. und 31.12 freie Tage
  • Bildungsurlaub für berufliche und gesundheitsförderliche Bildung
  • jährliche Sonderzahlung
  • Betriebsrente für tariflich Beschäftigte
  • vermögenswirksame Leistungen
  • Firmenticket der BVG mit 5 Prozent Rabatt zu erwerben

Karriere

  • vielfältige Angebote der Fort- und Weiterbildung – schon während der Probezeit – Verwaltungsakademie Berlin
  • viele Entwicklungsmöglichkeiten aufgrund des Generationenwechsels
  • Lebensphasen orientierte Personalentwicklung, Grundlage hierfür ist: Dienstvereinbarung Personalentwicklung
  • Möglichkeit der Teilnahme am Europäischen Verwaltungsaustausch

Gesundheit

  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Teilnahme an Maßnahmen des Gesundheitsmanagements kann für die Dauer von einer Stunde pro Woche ermöglicht werden
  • kostenfreie externe Sozialberatung, inkl. Mediation, Coaching, Supervision
  • regelmäßige betriebsärztliche Augenuntersuchung an PC-Arbeitsplätzen
  • 50 Prozent Rabatt bei gesundheitsförderlichen VHS-Kursen in Pankow