HINWEISE ZUR BEWERBUNG

Hinweise

Um Sie bestmöglich bei Ihrer Bewerbung zu unterstützen, haben wir hier einige Tipps und Hinweise für Sie zusammengestellt.

  • Wie bewerbe ich mich beim Bezirksamt Pankow?

    Online bewerben

    Bitte bewerben Sie sich weitestgehend online auf unsere ausgeschriebenen Stellen. So können Sie Porto-Kosten sparen und unterstützen dabei, unsere Prozesse zu strukturieren.

    Dokumente hochladen
    Am Ende jeder Stellenausschreibung finden Sie den Button „Jetzt bewerben!“. Per Klick gelangen Sie zu einer Eingabe-Maske. Hier können Sie Ihre Daten eingeben und Dokumente wie Anschreiben, Zeugnisse, Lebenslauf etc. hochladen.
    Stellen Sie zu diesem Zweck bitte sicher, das Sie die benötigten Unterlagen bereitliegen haben, wenn Sie den Eingabeprozess in der Maske starten.

    Größe und Formate von Dateien
    Sie können Dokumente in den Formaten Word (doc, docx), PDF, JPG, PNG, GIF hochladen. Bitte achten Sie darauf, dass eine einzelne Datei nicht größer als 7 MB sein darf.

    Bewerbungsanschreiben
    Ihr Anschreiben vermittelt uns einen ersten Eindruck Ihrer Motivation und Kommunikationsfähigkeit. Deshalb kann es hilfreich sein, auf allgemeine Floskeln, vorgefertigte Textteile und verschachtelte Sätze zu verzichten. Wichtig ist uns zu erfahren, was Sie qualifiziert und warum wir Sie zu einem Auswahlgespräch einladen sollten.

    Dauer des Stellenbesetzungsverfahren
    Ein Stellenbesetzungsverfahren von Beantragung der Stelle bis Einstellung dauert derzeit durchschnittlich 4,5 Monate.

    Menschen mit Migrationsgeschichte
    Bewerbungen von Menschen mit Migrationsgeschichte, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Denn wir stehen für Vielfalt in Pankow

    Beruf und Privatleben
    Wir ermöglichen Ihnen, Beruf und Privatleben durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung und die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung unter einen Hut zu bekommen.

    Ihre Daten
    Wir fragen nur jene Daten ab, die im Zuge Ihrer Bewerbung bei einer Behörde des Landes Berlin notwendig sind. Die datenschutzrechtlichen Bestimmungen werden dabei beachtet.

  • Wie läuft das Bewerbungsverfahren ab?
    • Sie bewerben sich auf eine Stellenausschreibung
    • Das Bewerbungs- und Stellenmanagement erfasst alle Bewerbungen und gibt diese nach Ablauf der Ausschreibungsfrist an den ausschreibenden Fachbereich weiter.
    • Der Fachbereich wertet alle eingegangen Bewerbungen aus, lädt alle geeigneten Bewerber*innen zum Bewerbungsgespräch ein und erstellt im Anschluss einen Besetzungsvorschlag.
    • Der Besetzungsvorschlag wird den Beschäftigtenvertretungen (Personalrat, Frauenvertreterin, Schwerbehindertenbeauftragte) zur Zustimmung vorgelegt
    • Nach Abschluss der Beteiligung der Beschäftigtenvertretungen werden alle Bewerber*innen über den Abschluss des Verfahrens informiert und die ausgewählten Bewerber*innen bekommen ein Einstellungsangebot.
  • Wer sitzt mir im Bewerbungsgespräch gegenüber?
    • Das Bewerbungsgespräch wird im Gremium geführt.
    • Die fachliche Einschätzung Ihrer Antworten erfolgt in der Regel durch Beschäftigte (z.B. Mitarbeiter*innen und Fachvorgesetzte) des Arbeitsgebietes.
    • Zudem werden Sie auf jeweils eine/n Vertreter*in der Beschäftigtenvertretungen (Personalrat, Frauenvertreterin, ggf. Schwerbehindertenbeauftrage) treffen.
  • Was ist eine Entgeltgruppe?

    Das Entgelt der Beschäftigten richtet sich nach der Eingruppierung, die Eingruppierung nach der auszuübenden Tätigkeit (§ 12 Tarifvertrag der Länder -TV-L-). Die auszuübende Tätigkeit wird dabei einer bestimmten Entgeltgruppe zugeordnet. In einigen Entgeltgruppen differenzieren Fallgruppen den Schwierigkeitsgrad der auszuübenden Tätigkeit.

  • Was ist eine Fallgruppe?

    Fallgruppen schaffen Differenzierungen im Schwierigkeitsgrad innerhalb einer Entgeltgruppe. Nicht in allen Entgeltgruppen kommen mehrere Fallgruppen vor. Die Fallgruppe kann eine Auswirkung auf das Entgelt haben.

  • Was ist eine Erfahrungsstufe?

    Bei der Einstellung werden Beschäftigte nicht nur in eine Entgeltgruppe eingruppiert, sondern auch einer Stufe zugeordnet. Maßgebend für das Einstufen ist die einschlägige Berufserfahrung, die bei jeder Einstellung nach § 16 Tarifvertrag der Länder – TV-L – zu prüfen ist. Beschäftigte ohne Berufserfahrung werden in die Stufe 1 eingruppiert.
    Auch die in Teilzeit erworbene Berufserfahrung ist bei der Einstufung in vollem Umfang zu berücksichtigen.

  • Was verdiene ich?

    Wir vergüten nach dem Tarifvertrag der Länder (Tarifgebiet West).
    Die aktuellen Entgelttabellen finden Sie auf der Seite “Öffentlicher Dienst.info (Tarifübersicht)

  • Tipps zum Ausfüllen im Karriereportal

    Bitte versuchen Sie weitestgehend alle Datenfelder auszufüllen. Die mit einem roten Sternchen gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

    Beachten Sie dabei unser Musterbeispiel welches hier hinterlegt ist. Wenn Sie es in diesem Format ausfüllen, dann erleichtern Sie unsere Prozesse.

    Dokumente hochladen
    Im Anschluss an die Eingabe können Sie Ihre Dokumente wie Anschreiben, Zeugnisse, Lebenslauf etc. hochladen.

    Stellen Sie zu diesem Zweck bitte sicher, dass Sie die benötigten Unterlagen bereitliegen haben, wenn Sie den Eingabeprozess in der Maske starten.
    Wichtige Unterlagen sind das Anschreiben, der Lebenslauf, das Berufs-/ Studienabschlusszeugnis und aktuelle Arbeitgeberzeugnisse/ dienstliche Beurteilungen.

    Sollten Sie alle Unterlagen bereits in einer digitalen Bewerbung zusammengeführt haben, dann kann diese im Feld “Anschreiben/komplette Unterlagen” hochgeladen werden. Können Sie einzelne Bereich nicht mehr aus der Gesamtbewerbungsmappe (z.B. Lebenslauf etc.) herausnehmen, dann reicht es, wenn Sie in den anderen Feldern eine weißes Blatt hochladen.

    Wir empfehlen wenn möglich alle Unterlagen einzeln hochzuladen

    PDF-Dokument (489.7 kB)
    Dokument: BA Pankow