Mobilitätsberichterstattung

Überschrift

Die Mobilitätsberichterstattung ist ein Forschungsprojekt des Stadtentwicklungsamts Pankow zusammen mit der TU Berlin und der TU Dresden. Das Projekt will den „MobilBericht“ als neues Planungsinstrument für den Verkehr etablieren. Ziel ist es, die Verkehrspolitik im Bezirk strategisch neu auszurichten und den Verkehr sozial-gerechter sowie ökologisch-verträglicher zu gestalten.

Aktuelles

  • Das Projekt begann mit dem Kick-Off am 20.12.2017.
  • Seit Januar dieses Jahres wird die SrV-Erhebungen durchgeführt, bei der mittels einer Zusatzbefragung die Mobilitätssituationen der Pankowerinnen und Pankower erfasst werden.
  • Im März und April 2018 werden Fokusgruppendiskussionen mit Politiker_innen, der Verwaltung, Interessensverbänden und Bürgervertreter_innen durchgeführt, um die Verkehrssituation im Bezirk aus Sicht der lokalen Expert_innen einschätzen zu können.
  • Auch interessant: Bis zum 31. Mai 2018 können Bürgerinnen und Bürger Orte für neue Fahrradabstellplätze in Berlin melden.

Projektübersicht

Die Projektübersicht zeigt Ihnen den Projektverlauf, die Inhalte und Endprodukte an. Weitere Informationen

Projektteam

Projektteam
v.l.: Prof. Dr. Udo Becker (TU Dresden), Sven Hausigke (TU Berlin), Carolin Kruse (TU Berlin), Susan Hübner (TU Dresden), Jan Peter Glock (TU Dresden), Prof. Dr. Oliver Schwedes (TU Berlin)

Das Projektteam stellt sich vor.

Projektleitung:
Prof. Dr. Oliver Schwedes – TU Berlin
Prof. Dr. Udo Becker – TU Dresden
Stadtentwicklungsamt Pankow, stadtentwicklungsamt@ba-pankow.berlin.de

Kontaktadressen wissenschaftliche Mitarbeiter_innen:
Carolin Kruse, carolin.kruse@tu-berlin.de, 030-314-73651
Susan Hübner, susan.huebner@tu-dresden.de, 0351-46336-692
Sven Hausigke, sven.hausigke@ivp.tu-berlin.de, 030-314-78770
Jan Peter Glock, jan_peter.glock@tu-dresden.de, 0351-46336-691