Hilfe für Opfer flüchtlingsfeindlicher Gewalt

ReachOut-Logo
Bild: Ariba e.V.

Leider kommt es in Berlin immer wieder zu gewalttätigen Angriffen auf geflüchtete Menschen und ihre Unterkünfte. Betroffene erhalten Hilfe und Beratung bei der Organisation „ReachOut“. ReachOut ist eine Beratungsstelle für Opfer rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt in Berlin. ReachOut unterstützt und berät auch Angehörige, Freunde und Freundinnen der Opfer und Menschen, die einen Angriff bezeugen können. Die Situation und die Perspektive der Opfer rassistischer, rechter und antisemitischer Gewalt stehen im Zentrum der Arbeit.

ReachOut bietet
  • Beratung und emotionale Unterstützung nach einem Angriff,
  • Entscheidungshilfen zum weiteren Vorgehen,
  • Hinweise zu juristischen Möglichkeiten (Anzeige Nebenklage etc.),
  • Unterstützung bei der Suche nach RechtsanwältInnen,
  • Begleitung zu Polizei, Behörden, Gerichtsterminen, Ärztinnen und Ärzten, etc.,
  • Beratung über finanzielle Unterstützung (Prozesskostenbeihilfe, Entschädigungszahlungen etc.),
  • psychosoziale Beratung,
  • Vermittlung von therapeutischen Angeboten

Die Beratungen von ReachOut sind kostenlos und beruhen auf Freiwilligkeit. Vertraulichkeit und auf Wunsch Anonymität sind selbstverständlich.

Kontakt ReachOut

  • ReachOut
    c/o ARIBA e.V. – Antirassistische interkulturelle Bildungsarbeit

    Oranienstr. 159, 10969 Berlin
    Tel: (030) 69 56 83 39
    E-Mail