Datenschutz-Grundverordnung: Die neuen Rechte anwenden

08.06.2018

Vortrag mit Filmvorführung im Rahmen der bundesweiten Aktionstage für Netzpolitik & Demokratie

Am 25. Mai 2018 trat die EU-Datenschutz-Reform in Kraft. Für Verbraucherinnen und Verbraucher, die beispielsweise in der digitalen Welt einkaufen, Fotos teilen, Kredite beantragen oder Partnerinnen und Partner finden, bringt die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) bedeutende Neuerungen mit sich. Aber welche Rechte haben wir als Verbraucherinnen und Verbraucher nun genau? Und wie können wir diese anwenden und durchsetzen?

In der Veranstaltung stellt der Digitale Gesellschaft e.V. das Informationsprojekt „Deine Daten. Deine Rechte.“ vor, welches mit Förderung durch das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz entwickelt wurde. Durch mehrere kurze Filme, ein Onlinespiel und eine Webseite erfahren Verbraucherinnen und Verbraucher auf leicht verständliche und interaktive Weise, welche neuen Rechte ihnen die EU-DSGVO bringt und wie sie davon effektiv Gebrauch machen.

  • Kooperationspartner:

    Digitale Gesellschaft e.V.

  • Datum:

    Freitag, 8. Juni 2018

  • Zeit:

    18.30 bis 19:30 Uhr

  • Ort:

    Berliner Landeszentrale für politische Bildung, Hardenbergstraße 22-24, 10623 Berlin, Besuchszentrum / Stadtplan

  • Entgelt:

    Die Teilnahme ist entgeltfrei.

  • Anmeldung:

    Melden Sie sich bitte online an.

  • Ansprechperson:

    Ilja Koschembar, E-Mail, Telefon (030) 90227 4964