Coronavirus

Unser Besuchszentrum bleibt aufgrund der geltenden Infektionsschutzmaßnahmen bis auf Weiteres geschlossen.
Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie unter berlin.de/corona.

Inhaltsspalte

Kinder- und Jugendvertretung

Ihr wollt Erwachsenen mal zeigen, wie sich Kinder und Jugendliche ihr Freizeitangebot, ihre Schule und ihr Leben im Kiez vorstellen?
In allen Berliner Bezirken gibt es Einrichtungen, die insbesondere die Interessen von Kindern und Jugendlichen vertreten und wo Kinder und Jugendliche Ihren Bezirk mitgestalten können. In jedem Bezirk gibt es dafür einen anderen Namen: Kinder- und Jugendbüro, Kinder- und Jugendbeauftragte oder auch Kinder- und Jugendparlamente sind in den Bezirken Eure Ansprechpartner, wenn Ihr ein Anliegen habt – ob das die Ausstattung Eurer Schule, Verkehrswege im Bezirk, schönere Spielplätze, Freizeitangebote oder Eure Rechte als Kinder und Jugendliche betrifft. Die Einrichtungen organisieren Foren, Diskussionen mit Politikern und Politikerinnen, Planungstreffen für den neuen Spielplatz, eine Demonstration oder einen Workshop für die Schülervertretung und helfen Euch, Eure Anliegen öffentlich zu machen und bei politischen Entscheidungen einzubringen.

Kinder- und Jugendparlament KJP
Ein paar Berliner Bezirke haben inzwischen ein gewähltes Kinder- und Jugendparlament (KJP). Kinder und Jugendliche aus den Schulen und Jugendfreizeiteinrichtungen können hier über kinder- und jugendpolitische Themen beraten und gegenüber dem Bezirk, dem Bezirksamt und der BVV, Stellung beziehen.
Hier findet Ihr schnell, was es in Eurem Bezirk gibt: http://www.mitbestimmen-in-berlin.de/institutionen/partner/kinder-und-jugendburos.
Auch beim JUP! Berlin findet Ihr viele Angebote und Möglichkeiten, wie Ihr Berlin mitgestalten könnt: https://jup.berlin/mitmischen.
Einfach hingehen, mitmachen und mitbestimmen!