Inhaltsspalte

Inklusiv

Flashmob in Berlin zum Teilhabegesetz
Bild: Andi Weiland | Gesellschaftsbilder.de

Artikel 24 der UN-Behindertenrechtskonvention erklärt:
„[…] die Vertragsstaaten [gewährleisten] ein integratives Bildungssystem auf allen Ebenen und lebenslanges Lernen mit dem Ziel, a) die menschlichen Möglichkeiten sowie das Bewusstsein der Würde und das Selbstwertgefühl des Menschen voll zur Entfaltung zu bringen und die Achtung vor den Menschenrechten und der menschlichen Vielfalt zu stärken; […]“
Dieser Anspruch gilt auch für die politische Bildung, die den Auftrag hat, Menschen bei der gleichberechtigten Teilhabe in Gesellschaft und Politik zu unterstützen.

Wir wollen mit unseren Angeboten alle Menschen gleichermaßen erreichen, auch die, die aufgrund unterschiedlicher Beeinträchtigungen, wie zum Beispiel Schriftsprachproblemen, bisher oft von Angeboten der politischen Bildung ausgeschlossen sind.

Veranstaltungen

Link zu: Veranstaltungen
Bild: AWO-Büro für Leichte Sprache

Unsere Veranstaltungen in einfacher Sprache bzw. Leichter Sprache finden in kleinen Gruppen und in einer vertrauensvollen Atmosphäre statt, so dass es leichter wird, Fragen zu stellen, Meinungen zu äußern und die eigenen Fähigkeiten zu selbstbestimmtem Handeln zu entdecken („Empowerment“). Weitere Informationen

Publikationen

Link zu: Publikationen
Bild: LZ

Politische Sachverhalte sind häufig komplex und nicht immer leicht zu verstehen. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass sich viele Menschen freuen, wenn diese Sachverhalte in einfacher oder Leichter Sprache dargestellt werden. Weitere Informationen

Alpha-Siegel

Link zu: Alpha-Siegel
Bild: LZ

Menschen im im erwerbsfähigen Alter, die Probleme mit dem Lesen von Wörtern und Sätzen haben, sollen nicht von Angeboten der politischen Bildung ausgeschlossen werden. Daher haben wir uns für das Alpha-Siegel beworben und dieses im Jahr 2019 als erste Landesbehörde in Berlin erhalten. Weitere Informationen