Berlin - Biographie einer großen Stadt

08.07.2020

Buchvorstellung

Das Buch ist eine Gesamtdarstellung der Geschichte Berlins – vom Dreißigjährigen Krieg bis in die Gegenwart: Eine Erzählung über Entstehung und Aufstieg, Fall und Neubeginn – und zugleich ein packendes Panorama deutscher wie europäischer Geschichte im Spiegel einer einzigartigen Metropole ist entstanden.

Der Autor Jens Bisky schildert die Entwicklung der Stadt seit ihrem Aufstieg zur preußischen Residenz. Berlin war äußerst wandlungsfähig und offen: für die verfolgten französischen Hugenotten und die Denker der Aufklärung unter Hohenzollernherrschaft; später als Metropole der Proletarier und Großindustriellen, der Künstler und Journalisten und als „Place to be“ der Goldenen Zwanziger. All das wird im Buch anschaulich erfahrbar, genauso aber auch die Zerstörung im Zweiten Weltkrieg und die spannungsgeladene Atmosphäre nach 1945, als sich hier die großen Machtblöcke gegenüberstehen.

Der Autor und Journalist Jens Bisky wird das Buch vorstellen. Moderation: Anja Witzel (Berliner Landeszentrale für politische Bildung).

Aufgrund der Hygieneauflagen ist die Teilnehmendenzahl auf 22 Personen beschränkt. Die Veranstaltung wird zusätzlich per Live-Stream auf YouTube übertragen: https://m.youtube.com/channel/UCZVHCB1vBRI1vO38uXZnpDw

Für Fragen aus den Reihen des Online-Publikums wird vor Veranstaltungsbeginn ein Kontaktformular online gestellt.

  • Datum:

    Mittwoch, 8. Juli 2020

  • Zeit:

    18.30 bis 19.30 Uhr

  • Ort:

    Berliner Landeszentrale für politische Bildung, Hardenbergstraße 22-24, 10623 Berlin, Besuchszentrum / Stadtplan

  • Entgelt:

    Die Teilnahme ist entgeltfrei.

  • Anmeldung:

    Diese Veranstaltung ist ausgebucht, eine Anmeldung ist leider nicht mehr möglich. Aufgrund der Hygieneauflagen ist die Teilnehmendenzahl vor Ort auf 22 Personen beschränkt. Der Live-Stream ist offen für alle Interessierten.

  • Live-Stream:

    Diese Veranstaltung wird zusätzlich per Live-Stream auf YouTube übertragen: https://m.youtube.com/channel/UCZVHCB1vBRI1vO38uXZnpDw
    Für die Teilhabe per Live-Stream bedarf es keiner Anmeldung.

  • Ansprechperson:

    Julia Hasse, E-Mail, Telefon (030) 90227 4965