Inhaltsspalte

Newsletter Nr. 02/2020

Broschüren zum Internationalen Frauentag am 8. März mit einem Buchregal im Hintergrund
Bild: LZ

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

unsere neue Broschüre „‘Dieser Tag gehört den Frauen‘ – Internationaler Frauentag am 8. März“ gibt aus Berliner Perspektive einen Einblick in die Geschichte dieses Tages. Die Autorin und Politikwissenschaftlerin Claudia von Gélieu zeichnet die Ereignisse von 1911, als der erste Internationale Frauentag begangen wurde, und von 1918/1919, als Frauen in Deutschland erstmals das aktive und passive Wahlrecht erhielten, nach. Auch thematisiert sie die zum Frauentag in Ost- und Westdeutschland jeweils sehr unterschiedliche Feierkultur sowie die Begehung des Tages seit 1990 bis hin zum Beschluss des Berliner Abgeordnetenhauses 2019, dass der Internationale Frauentag fortan gesetzlicher Feiertag ist. Die Broschüre ist kostenlos in unserem Besuchszentrum erhältlich und steht unter diesem Link zum Download zur Verfügung.

Herzlich grüßt
Ihre Newsletter-Redaktion der Landeszentrale

PS: Wir suchen personelle Verstärkung für unseren Arbeitsbereich Veranstaltungen. Weitere Informationen finden Sie unter diesem Link.

____________________________________________________________________

Kommende Veranstaltungen

____________________________________________________________________

13.02.2020 – Antisemitismus intersektional denken

In der vierten Veranstaltung der Reihe “Antisemitismus: Künstlerische Positionen & aktuelle Perspektiven” werden wir uns mit Kenny Fries und Naomi Henkel-Gümbel über das Verhältnis von Antisemitismus, Behindertenfeindlichkeit, Queerphobie und Sexismus sowie über die Möglichkeit der Allianzbildung zwischen verschiedenen Communitys austauschen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

16.03.2020 – Argumentationstraining gegen Parolen und Populismus

Das Seminar vermittelt, wie man auf menschenverachtende, ausgrenzende oder verschwörungstheoretisch populistische Parolen und Sprüche angemessen reagieren kann.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

18.03.2020 – Wie funktioniert die EU?

Dieses Seminar bietet thematischen Einsteigerinnen und Einsteigern einen Überblick über die Institutionen der Europäischen Union und gibt Hinweise, wo sie sich in Berlin weiter informieren und engagieren können.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

19.03.2020 – Was tun gegen Antisemitismus?! Diskussion mit Felix Klein

Felix Klein, der Beauftragte der Bundesregierung für jüdisches Leben in Deutschland und den Kampf gegen Antisemitismus, berichtet von seinen Aufgaben, erläutert, was wir gegen Antisemitismus tun können und diskutiert mit dem Publikum.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

____________________________________________________________________

Neu im Regal

____________________________________________________________________

Kleine Geschichte Chinas

Deckblatt Kleine Geschichte Chnas

Die “Kleine Geschichte Chinas” akzentuiert besonders prägnante Beispiele für Chinas Vielgestaltigkeit und Widersprüchlichkeit, und sie will mit einem vergleichenden Ansatz Verständnisweisen für eine eben nicht so ganz andere Kultur eröffnen.

Die Publikation ist während unserer Öffnungszeiten im Besuchszentrum erhältlich.

Unser West-Berlin – Lesebuch von der Insel

Deckblatt Unser West-Berlin

In dem Buch geht es um Eindrücke aus der Halbstadt West-Berlin, die 1949 entstand und 1989 verschwand. Viele AutorInnen und JournalistInnen, die in Berlin geboren wurde oder dorthin gezogen sind, haben ihre Perspektiven und Erlebnisse beigetragen.

Die Publikation ist während unserer Öffnungszeiten im Besuchszentrum erhältlich.