Coronavirus

Unser Besuchszentrum bleibt aufgrund der geltenden Infektionsschutzmaßnahmen bis auf Weiteres geschlossen.
Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie unter berlin.de/corona.

Inhaltsspalte

Daniela Petino Werner

Daniela Petino Werner

Daniela Petino Werner kam 1991 im Rahmen ihres Studiums von Mailand nach Berlin. Heute ist sie Gymnasiallehrerin für Deutsch und Italienisch an einer bilingualen Europaschule in Berlin Britz. Als Fachseminarleiterin für Italienisch bildet sie dort auch angehende Italienischlehrerinnen und -lehrer aus. Ihre Arbeit an der Europaschule aber auch ihre bestehenden Verbindungen zwischen Italien und Deutschland zeigen ihr täglich wie nahe Berlin an Europa ist.

Nach Deutschland gekommen war Daniela Petino Werner wegen der Liebe und für eine Studie im Rahmen ihrer italienischen Diplomarbeit – dass Berlin ihre neue Heimat werden sollte, war damals noch nicht klar. „Ich fühle mich immer dort zuhause, wo ich mich akzeptiert fühle.“ Dabei geholfen, in Berlin anzukommen, hat ihr neben neuen Freundschaften und dem beruflichen Umfeld vor allem das Engagement im Vorstand des bilingualen Kindergartens, den ihre Kinder besuchten. Politische Teilhabe bedeutet für Daniela Petino Werner, sich für wichtige gesellschaftliche Veränderungen einzubringen. Zuletzt hat sie für die Interessen von Lehrkräften demonstriert.

Postkarte Daniela Petino Werner

PDF-Dokument