Drucksache - VIII-0172  

 
 
Betreff: Tätigkeitsbericht der »AG Schulwegsicherheit«
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Linksfraktion, Fraktion der SPD und die Fraktion Bündnis 90/Die GrünenBezirksamt
   
Drucksache-Art:AntragVorlage zur Kenntnisnahme § 13 BezVG /ZB
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin Vorberatung
17.05.2017 
7. ordentliche Tagung der Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin
29.11.2017 
11. ordentliche Tagung der Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin mit Zwischenbericht zur Kenntnis genommen   
Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin
15.05.2019 
24. ordentliche Tagung der Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin mit Zwischenbericht zur Kenntnis genommen     

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlagen:
Antrag Fraktionen Linke, SPD, Bü90/Grüne, 7. BVV am 17.05.17
Antrag Fraktionen Linke, SPD, Bü90/Grüne, CDU, 7. BVV am 17.05.17 - Ausfertigung nach Beschlussfassung
VzK§13 BezVG BA, ZB 11. BVV am 29.11.17
VzK§13BezVG BA, ZB 24. BVV am 15.05.19

Siehe Anlage


Bezirksamt Pankow von Berlin

.2019

An die
Bezirksverordnetenversammlung

Drucksache-Nr.: VIII-0172

Vorlage zur Kenntnisnahme
r die Bezirksverordnetenversammlung gemäß § 13 BezVG

hrlicher Bericht

tigkeitsbericht der »AG Schulwegsicherheit«

Wir bitten zur Kenntnis zu nehmen:

In Erledigung des in der 7. Sitzung am 17.05.2017 angenommenen Ersuchens der Bezirksverordnetenversammlung Drucksache Nr.: VIII-0172

Das Bezirksamt wird ersucht, beginnend mit dem Jahr 2017 der BVV einmal jährlich einen Tätigkeitsbericht der »AG Schulwegsicherheit« vorzulegen.

wird gemäß § 13 Bezirksverwaltungsgesetz berichtet:

In der internen Steuerrunde Schulwegsicherung des Bezirksamtes beraten Vertreter verschiedener Fachverwaltungen über Probleme und Wünsche bezüglich Schulwegsicherheit, die von Schulen an das Bezirksamt herangetragen werden. Sie dient der Abstimmung und Koordinierung konkreter Maßnahmen. Wenn nötig, werden die BVG, VLB etc. einbezogen. Diese Steuerrunden finden ca. einmal im Quartal statt.
Im Folgenden werden die behandelten Tagesordnungspunkte aufgelistet (Stand: 1.Quartal 2019):

  1. Schulwegsicherheit Tesla-Schule

-          Sichere Zuwegung über Conrad-Blenkle-Straße

-          vorhandene Verkehrsfläche mittels Anlehnbügel für Fußgänger und KFZ-Verkehr trennen

  1. Schule an der Strauchwiese

-          Querung der Galenusstraße, unbefestigte Gehwege

  1. Rosa-Luxemburg-Gymnasium

-          Borkumstraße

  1. Neue Grundschule Cotheniusstraße

-          Umwidmung Parkplatz

  1. Schule am Falkplatz

-          Querung der Ystader Straße

  1. Jeanne-Barez-Schule

-          Tempo 30

  1. Platanen Grundschule

-          Querung der Hauptstraße

  1. Grundschule im Blumenviertel

-          Querung der Landsberger Allee

  1. Grundschule Am Wasserturm

-          Bauliche Änderungen in der Straße 49

  1. Helene-Häusler-Schule

-          Querung der Mendelssohnstraße verbessern

  1. Mühlenstraße/Ötztaler Straße

-          Vorh. Mittelinsel mit FGÜ überlagern

  1. KGA Bornholm II e. V.

-          Beleuchtung eines Weges

  1.  Grundschule An den Buchen

-          Gehwegvorstreckungen in der Wilhelm-Wolff-Straße

  1. Schülerbeförderung zur Thomas-Mann-Schwimmhalle

-          Nutzung der GWÜ des Mühlenbergcenters durch den Schwimmbus

  1. Grundschule Amalienstraße

-          Querung Berliner Allee, Ampelschaltung

  1. Grundschule Im Blumenviertel und Tesla-Schule

-          Querung der Landsberger Allee, Ampelschaltung zu eng

  1. Ina-Kita

-          FGÜ über die Hosemannstraße/Erich-Weinert-Straße

  1. Querung von Hauptstraßen

-          hier: Schönhauser Allee

  1. LSA-Bau Erich-Weinert-Straße/Stahlheimer Straße
  2. Picasso-Grundschule

-          FGÜ Meyerbeerstraße/Smetanastraße

  1. Grundschule Alt-Karow

-          Infos über Bauarbeiten an der Karower Brücke

Zu einzelnen Vorgängen wurde und wird bei entsprechenden BVV-Beschlüssen bzw. bei Nachfragen im BVV-Ausschuss für Verkehr und öffentliche Ordnung berichtet. Bei Bedarf können die internen Protokolle beim Bezirksstadtrat eingesehen werden.

Haushaltsmäßige Auswirkungen

keine

Gleichstellungs- und gleichbehandlungsrelevante Auswirkungen

keine

Auswirkungen auf die nachhaltige Entwicklung

keine


 

Kinder- und Familienverträglichkeit

entfällt

ren Benn
Bezirksbürgermeister
 

Vollrad Kuhn
Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung und Bürgerdienste

 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksverordnetenversammlung Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen