Corona-Informationen

Die Schulen sind bis zu den Ferien im pandemiebedingten Regelbetrieb mit vollständigen Lerngruppen. Die Präsenzpflicht bleibt aufgehoben, es besteht weiterhin eine Testpflicht für die Schulgemeinschaft.

Die Kitas und Einrichtungen der Kindertagespflege sind für alle Familien und Kinder geöffnet, spätestens ab dem 21. Juni gilt der Regelbetrieb.

Hotline zum Schulbetrieb (bis 13 Uhr) +49 30 90227-6000 | Hotline zum Kitabetrieb (bis 13 Uhr) +49 30 90227-6600

Inhaltsspalte

Soziale Arbeit studieren

Studenten mit Büchern in einer Bibliothek
Bild: Syda Productions - Fotolia.com

Sie interessieren sich für soziale Themen und möchten Menschen in herausfordernden Lebenssituationen unterstützen? Die Soziale Arbeit bietet eine Vielzahl an Einsatzfeldern.

Als staatlich anerkannte Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin beziehungsweise Sozialarbeiter/Sozialpädagoge unterstützen Sie Menschen, Familien und Gruppen bei der Bewältigung von sozialen Problemen, Konflikten und schwierigen Lebenssituationen und begleiten diese auf dem Weg in eine selbstständige Lebensführung.

Die Arbeitsfelder sind sehr vielfältig: Klassische Einsatzfelder sind beispielsweise die Kinder- und Jugendhilfe, die Wohnungslosenhilfe, die Suchtkrankenhilfe, die Sozialpsychiatrie oder die Geflüchtetenhilfe. In den meisten Arbeitsfeldern arbeiten Sozialarbeiterinnen und Sozialpädagogen im direkten Kontakt mit den Klientinnen und Klienten. In einigen Feldern kann der Fokus aber auch auf der Planung und Weiterentwicklungen von Hilfs- und Bildungsangeboten liegen.

Wenn Sie sich für soziale und gesellschaftspolitische Themen interessieren und sich beruflich für die Verbesserung der Lebensbedingungen von Menschen engagieren möchten, kann ein Studium der Sozialen Arbeit eine passende Wahl sein.

In der folgenden Darstellung finden Sie weiterführende Informationen zum Studienangebot Soziale Arbeit im Land Berlin und erfahren Näheres zu den Zugangsvoraussetzungen sowie zur Studienfinanzierung.