Soziale Arbeit

Junger Spanier im Gespräch mit einem Psychologen über seine Zukunftspläne

Ob in der Kinder- und Jugendhilfe, in der Arbeit mit Geflüchteten, der Wohnungslosenhilfe, der Suchthilfe oder der Sozialpsychiatrie – die Arbeitsfelder und Einsatzmöglichkeiten von staatlich anerkannten Sozialarbeiter/-innen bzw. Sozialpädagog/-innen sind so vielfältig wie die Gesellschaft selbst.

Soziale Arbeit unterstützt Menschen, Familien und Gruppen bei der Bewältigung von sozialen Problemen, Konflikten und schwierigen Lebenssituationen und begleiten diese auf dem Weg in eine selbstständige Lebensführung. Darüber hinaus setzt sich Soziale Arbeit dafür ein, Lebensbedingungen im Gemeinwesen zu verbessern.

Ein Studium der Sozialen Arbeit kann für Sie interessant sein, wenn…
  • Sie gern Kontakt zu Menschen haben und diese in ihrer Entwicklung und bei der möglichst selbständigen Bewältigung verschiedenster Herausforderungen unterstützen wollen
  • Sie soziale und gesellschaftspolitische Themen interessieren
  • Sie über Einfühlungsvermögen und Ausdauer verfügen und sich gern für Menschen und die Verbesserung ihrer Lebensbedingungen engagieren.

Dabei haben Sie in den meisten Arbeitsfeldern direkten Kontakt mit den Klientinnen und Klienten. In einigen Feldern liegt der Fokus aber auch auf der Planung, Weiterentwicklung und Beantwortung von Grundsatzfragen und der Veränderung von Strukturen. Sie sind in der Regel angestellt bei öffentlichen oder freien Trägern oder in Unternehmen.

Arbeitsfelder Soziale Arbeit

In einem Bachelorstudium der Sozialen Arbeit werden Ihnen vielfältige Fach-, Methoden-, Sozial- und Kommunikationskompetenzen vermittelt. Grundlagen in den Bereichen Sozialarbeitswissenschaft, Pädagogik, Recht, Psychologie, Sozialpolitik, Soziologie, Sozialmedizin und Ethik gehören auch zu den Studieninhalten. Darüber hinaus bieten viele Studiengänge individuelle Vertiefungsmöglichkeiten wie Migration, Integration, Sport etc.

Das Gehalt orientiert sich zurzeit im Regelfall an der Entgeltgruppe S 11 b des Tarifvertrags der Länder. Es kann entsprechend Ihrem Aufgabenprofil und der Verantwortung variieren. Freie und konfessionelle Arbeitgeber sowie Arbeitgeber in der betrieblichen Sozialarbeit haben oft eigene Tarife in Anlehnung an den TV-L.

Kampagne „Jugendamt. Unterstützung, die ankommt“

Sie möchten wissen, wie es nach einem Studium der Sozialen Arbeit in der beruflichen Praxis aussehen kann? Sie wollen Einblicke in verschiedene Einsatzgebiete in der Kinder- und Jugendhilfe erhalten? Die Kampagne „Jugendamt. Unterstützung, die ankommt“ der Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesjugendämter begleitet engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Jugendämter bei ihren verschiedenen Aufgaben und zeigt, wie vielfältig die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien ist.

Allgemeiner Sozialer Dienst, Jugendamt Mannheim

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Formate: video/youtube

Jugendhilfe im Strafverfahren, Jugendamt Steglitz-Zehlendorf

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Formate: video/youtube

Mobile Jugendarbeit Outreach Berlin

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Formate: video/youtube

Jugendfreizeiteinrichtung Düsseldorf

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Formate: video/youtube

Weitere Filme finden Sie auf der Website der Kampagne https://www.unterstuetzung-die-ankommt.de/.