Wie sprechen wir mit Kindern und Jugendlichen über Rassismus?

26.10.2020

Achtung: Die Veranstaltung ist ausgebucht. Weitere Anmeldungen können wir leider nicht entgegennehmen. Bitte nutzen Sie stattdessen den Live-Stream.

Vorurteile und Diskriminierungen sind erlernte Denk- und Verhaltensmuster. Wie gelingt diskriminierungsfreie und rassismuskritische Bildung? Wie erklärt man Kindern und Jugendlichen Vielfalt, ohne Klischees zu reproduzieren? Darüber diskutieren wir mit Expertinnen.

Mitschnitt der Veranstaltung

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Formate: video/youtube
  • Kooperationspartner:

    UNICEF-AG Berlin

  • Mitwirkende:

    • Dr. Rosa Fava, Leiterin der Praxisstelle für Antisemitismus- und rassismuskritische Jugendarbeit der Amadeu Antonio Stiftung
    • Yasmin Zakouri, Bildungswissenschaftlerin und Diversity-Trainerin

    Moderation: Ann-Katrin Fahrenkamp, UNICEF-AG Berlin

  • Datum:

    Montag, 26. Oktober 2020

  • Zeit:

    18.30 – 20.30 Uhr (Einlass ab 18 Uhr)

  • Ort:

    Berliner Landeszentrale für politische Bildung, Hardenbergstraße 22-24, 10623 Berlin, Besuchszentrum / Stadtplan

  • iCalendar:

  • Entgelt:

    Die Teilnahme ist entgeltfrei.

  • Anmeldung:

    Die Veranstaltung ist ausgebucht. Weitere Anmeldungen können wir leider nicht entgegennehmen.

  • Live-Stream:

    Aufgrund der Hygieneauflagen ist die Teilnehmendenzahl auf 20 Personen beschränkt. Die Veranstaltung wird zusätzlich per Live-Stream auf YouTube übertragen: https://www.youtube.com/channel/UCZVHCB1vBRI1vO38uXZnpDw

  • Ansprechperson:

    Reinhard Fischer, E-Mail, Telefon (030) 90227 4962