Infektionsschutz

Unser Besuchszentrum ist nur nach individueller telefonischer Terminvereinbarung unter 030 90227-4950 zugänglich. Für einen Zugang zu unserem Besuchszentrum benötigen Sie neben Ihrem Termin die aktuelle Bescheinigung eines negativen SARS-CoV-2-Testergebnisses bzw. die Bescheinigung über Ihre mindestens 15 Tage zurückliegende finale Impfung gegen SARS-CoV-2 sowie eine FFP2-Maske. Weitere Informationen – auch über abweichende Reglungen für Personen unter 14 Jahren – finden Sie unter diesem Link.

Inhaltsspalte

Abends warm #4 mit Sookee: Lernen und Leben in der Leistungsgesellschaft – Soziale Ungleichheit und solidarisches Handeln im Kapitalismus

17.03.2021

Veranstaltungsmitschnitt

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Formate: video/youtube

Podiumsdiskussion per Live-Stream mit Publikumsbeteiligung

Schon in der Schule – dem Empfinden vieler Familien nach sogar bereits in der Kita – werden junge Menschen auf Leistung, Konkurrenz und Durchsetzungsvermögen trainiert. Pädagog:innen sind bemüht, die unterschiedlichen sozialen Bedingungen von Kindern und Jugendlichen zu berücksichtigen, aber Chancengleichheit ist für viele immer noch weder im Bildungssystem noch auf dem Arbeitsmarkt erfahrbar. Wie kann Chancengleichheit erreicht werden? Welche solidarischen Handlungsoptionen gibt es bereits und was braucht es noch?

Hierüber diskutieren untereinander und mit Ihnen:
  • Sookee, Musikerin und queerfeministische Aktivistin,
  • Sarah-Lee Heinrich, 19 Jahre alt, Studentin und Aktivistin für soziale Gerechtigkeit; sie ist außerdem Teil des Bundesvorstandes der Grünen Jugend,
  • Dr. Gisela Notz, Sozialwissenschaftlerin und Historikerin; sie lebt und arbeitet in Berlin zu sozialpolitischen und zeithistorischen Geschlechterfragen.