Drucksache - 1217/XX  

 
 
Betreff: Dog Stations erhalten
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:CDUCDU
Verfasser:Meißner, A. 
Drucksache-Art:AntragAntrag
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung
10.04.2019 
Öffentliche/nichtöffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Spandau von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen     

Sachverhalt

Das Bezirksamt wird beauftragt zu prüfen, ob die noch bestehenden Dog Stations in Spandau zu erhalten können bzw. ein vergleichbareres Angebot geschaffen werden kann.

 

Begründung:

Im Rahmen der Neuordnung und Neuerteilung der Werberechte im öffentlichen Straßenland kann die aktuelle Kooperation zu den Dog Stations nicht fortgeführt werden. Die Dog Stations sorgten mit ihrem kostenfreien Beutel-Angebot und der integrierten Entsorgungsmöglichkeit in ihrem Umfeld für ein saubereres Stadtbild. Sie sollten daher erhalten bleiben und ausgebaut werden, anstatt abgeschafft zu werden.

 

Berlin, den 27.03.2019

 

Meißner, A.

Fraktionsvorsitzender

 

 


 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer/-in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen