Ukraine

Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine und ehrenamtlich Helfende / Інформація для біженців з України і для волонтерів:
berlin.de/ukraine

Informationen zum Coronavirus

Bürgerämter

Zur Beachtung!

Der Regelbetrieb wird in den Bürgerämtern schrittweise wieder unter besonderen Schutzmaßnahmen aufgenommen.

Das tragen eines medizinischen Mund-Nasenschutzes in den Dienstgebäuden des Bezirksamtes Spandaus wird empfohlen

Begrenzen Sie bitte außerdem die Mitnahme von Begleitpersonen auf die notwendigste Anzahl.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Sie max. 10 Minuten vor Ihrem Termin erst ins Rathaus Spandau bzw. Bürgerbüro Wasserstadt einlassen können, um die Abstandsregelungen im Wartebereich sicherzustellen.

⦁ Eine vorherige Terminvereinbarung ist zwingend notwendig.

⦁ Termine können ab sofort wieder online oder unter der 115 gebucht werden, stehen aber nur im begrenztem Umfang zur Verfügung!

⦁ Für alle anderen Dienstleistungen und bei Dringlichkeiten können Sie sich gerne per Email an buergeramt@ba-spandau.berlin.de wenden.

⦁ Es wird darum gebeten, nur Termine für Dienstleistungen zu buchen, bei denen eine persönliche Vorsprache notwendig ist. Dazu gehören bspw. Anmeldungen, Pass- und Personalausweisangelegenheiten und Führerscheinangelegenheiten.

Zur Beachtung:
Folgende Dienstleistungen können per Post beantragt werden (Formulare im Internet). Bitte geben Sie stets eine Telefonnummer für Rückfragen an!:
⦁ Meldebescheinigung ( keine Anmeldung einer Wohnung! )
⦁ Melderegisterauskunft
⦁ Bewohnerparkausweis
⦁ Führungszeugnis
⦁ Gewerbezentralregisterauszug
⦁ Anforderung einer Steueridentifikationsnummer (formlos)
⦁ Anzeige des Verlustes/ des Diebstahles von Dokumenten (Diebstahl auch bei der Polizei anzeigen und Nachweis beilegen)
⦁ Wegzug ins Ausland
⦁ Abmeldung einer Nebenwohnung
⦁ Befreiung von der Ausweispflicht
⦁ Widerspruchsrechte gegen Datenübermittlungen und Melderegisterauskünfte

Weitere Hinweise:
Personalausweise und Reisepässe
Aktuelle Hinweise zur Ausweispflicht und Gültigkeit von Ausweisen:
Sollte Ihr alter Personalausweis in den nächsten Wochen ablaufen, kommen Sie der Ausweispflicht auch durch den Besitz eines gültigen Reisepasses nach.
Sollte Ihr Reisepass in den nächsten Wochen ablaufen, reicht für einige Länder der Europäischen Union auch ein gültiger Personalausweis als Reisedokument aus.
Bitte informieren Sie sich hierzu auf den Seiten des Auswärtigen Amtes.

Aushändigung fertiggestellter Dokumente
Die Aushändigung von Dokumenten erfolgt mittels Termin. Termine können Sie entweder online, über die 115 oder per Email an buergeramt@ba-spandau.berlin.de vereinbaren.

Führerscheinangelegenheiten
Für die Antragssteller von Führerschein wurden die wichtigsten Fragen beantwortet und sind hinterlegt unter Fragen und Antworten zum Führerschein

Kfz- Stilllegungen
Kfz- Stilllegungen können online über das Servicekonto Berlin eigenständig vorgenommen werden. Hierzu ist die Anmeldung beim Servicekonto Berlin notwendig. Die Anmeldung ist kostenlos.
Für Stilllegungen ist die Berechtigung der Servicekontostufe 2 notwendig. Diese Berechtigung kann im Bürgeramt mit vorheriger Terminvereinbarung beantragt werden.

Berlinpass - Regelung

Sonderregelung zum Berlinpass:
Anspruchsberechtigte Personen können beim örtlich zuständigen Bürgeramt einen Berlinpass schriftlich per Post beantragen.

Erforderliche Unterlagen:
⦁ Kopie Leistungsbescheid
⦁ Kopie Ausweis oder Pass
⦁ Passfoto

Bitte senden sie die vollständigen Unterlagen mit dem Stichwort “Berlinpass” an das Bürgeramt in Ihrem Wohnbezirk oder geben Sie diese vor Ort ab. Der Berlinpass wird Ihnen zugesandt.

Bei Unvollständigkeit der Unterlagen wird der Antrag unbearbeitet zurückgesandt.

Öffnungszeiten für Terminkunden ab 02.08.2021

PDF-Dokument (242.9 kB)
Dokument: Bezirksamt Spandau von Berlin

Self-Service-Terminal (SST)

Das Bürgerbüro Wasserstadt bietet den Service des SST an. Vor Ort können biometrische Fotos für die Beantragung von Personalausweisen, Reisepässen und dem elektronischen Aufenthaltstitel sowie Fingerabdrücke und die Unterschrift geleistet werden.

Die Nutzungsgebühr für die Erstellung eines digitalen Fotos beträgt 4,17 EUR.

Hinweis:
  • Das Foto kann nicht zur weiteren Verwendung ausgehändigt oder digital übermittelt werden.
  • Das SST kann u.U. einen Fotografen nicht ersetzen (bspw. bei körperlichen Einschränkungen, notwendigen Belichtungen, bei Reflexionen).
  • Die Mindestgröße beträgt 135 cm.

Antrag auf ein erweitertes Führungszeugnis

Dieser Antrag auf ein erweitertes Führungszeugnis ist nur für Vereine. Die Vereine werden gebeten mit diesem Vordruck persönlich Vorzusprechen

PDF-Dokument (39.8 kB)

Dienstleistungsangebot der Berliner Bürgerämter

Beratungsangebot

Spandauer Beratungsstellen im Überblick.