Informationen zum Coronavirus

  • Infos zu bezirklichen Corona-Anlaufstellen, bürgerschaftlichen Engagement, mehrsprachigen Angeboten etc. ..weiterlesen
Inhaltsspalte

Gewaltpräventionsrat

Über den Gewaltpräventionsrat Spandau

Haltestelle
Angstraum?
Bild: bahalar_pexels.jpeg

Leitung Präventionsrat
BzBm Helmut Kleebank und BzStR Frank Bewig

Koordination Präventionsrat
J. Fischer-Rosendahl
Tel.: +49 30 90279 3501
E-Mail: j.fischer-rosendahl@ba-spandau.berlin.de
Dirk Welzel
Tel.: +49 30 90279 4030
E-Mail: d.welzel@ba-spandau.berlin.de

Gemessen am Berliner Durchschnitt sind die Zahlen in den Bereichen Jugendgewalt, Kindesmisshandlung und der häuslichen Gewalt in Spandau überdurchschnittlich hoch. Hinzu kommen Risikofaktoren wie Armutsbelastung und Schuldistanz als Herausforderungen für den Bezirk Spandau.

Das Bezirksamt hat daher im Sommer 2020 die Einrichtung eines Gewaltpräventionsrates für Spandau beschlossen.
Dieser ist das bezirkliche, überparteiliche Gremium zur kiezorientierten Gewalt- und Kriminalitätsprävention im Bezirk.
Dieses entscheidet über die Förderung präventiver Projekte und erhält zu diesem Zweck jährlich €150 000 von der Landeskommission Berlin gegen Gewalt.

Mit dem neuen Gremium soll spezifischen Gewaltformen in den Kiezen begegnet und ihre Ursachen effektiv und nachhaltig adressiert und bekämpft werden, um diese von vornherein zu verhindern.

Dem Gewaltpräventionsrat gehören die Fachamtsleitungen, die Beauftragten, die Bereiche Integration, Inklusion, QPK, Gleichstellung, Wirtschaftsförderung, Jugendförderung sowie Vertreter:innen von Schule und Polizei an.

Weitere Steuerungsrunden, wie das Spandauer Netzwerk gegen häusliche Gewalt oder die Austauschrunde Demokratiebildung Spandau bringen ihre Expertise in den Themenfeldern geschlechtsspezifische Gewalt, Jugendgewaltdelinquenz, politischer Extremismus, Hasskriminalität und
Cyber-Gewalt einbringen.

Förderungen 2021

2021
Bild: pexels-olya-kobruseva

Die Landeskommission Berlin gegen Gewalt fördert im Jahr 2021 drei Projekte in Spandau, die durch die Mitglieder des Gewaltpräventionsrates ausgewählt wurden.

1. SToP – Spandauer Neustadt – Stadtteil ohne Partnergewalt

2. Niedrigschwellige Beratung problembelasteter Familien

3. Workshops zur Gewaltprävention von Menschen mit Behinderung

Förderleitlinien Landeskommission Berlin gegen Gewalt

PDF-Dokument (303.4 kB)

Förderanträge 2022

Ordner_Anträge_und_Fördermittel
Bild: Fotolia_stockpics

Anträge für die Förderperiode 2022 können ab Herbst 2021 gestellt werden.
Ein genaues Datum wird in Kürze bekannt gegeben.

Antragsformular Projektförderung 2022

Dieses Dokument sollten Sie bis zum 10. November eingereicht haben – postalisch und digital.

Adressen:

Fischer-Rosendahl
Bezirksamt Spandau von Berlin
Dienstsitz: Carl-Schurz-Straße 2/6, Raum 1201b
13578 Berlin

E-Mail: gewaltpraevention@ba-spandau.berlin.de

Bitte beachten Sie auch die Förderrichtlinien! Siehe Förderungen 2021.

DOCX-Dokument (41.4 kB)

Formen von Gewalt

Gewalt
Bild: pexels-cottonbro.jpg

Im Gewaltpräventionsrat werden verschiedene, sich häufig überlagernde Formen der Gewalt behandelt.
Dies können u.a. sein:

Hasskriminalität: z.B. rassistische, antisemitische, sexistische Gewalt, Feindlichkeit gegen Menschen mit Behinderung, gegen trans* Personen, gegen Homosexuelle u.a.
Geschlechtsspezifische Gewalt: häusliche Gewalt, sexuelle Gewalt, Zwangsprostitution, Frauenhandel, Genitalbeschneidung, Stalking
Jugendgewaltdelinquenz: z.B. Gewalt an Schulen, Mobbing, Kriminalität, Gewalt unter Jugendlichen
Cyber-Gewalt: z.B. Cyber-Mobbing, Cyber-Grooming, Cyber-Stalking
Religiöse Fundamentalismen
Politischer Extremismus