Beirat für Menschen mit Behinderung in Spandau

Beirat für Menschen mit Behinderung in Spandau
(v. u. n. o., v. r. n. l.) Marc vom Ende, Adele Müller, Andreas Kuhnert, Konrad Hickel, Manfred Schmidt, Edeltraut Jahn, Margit Krois, Claudia Seekamp, Andrea Orlowski, Helmut Lifeke, Detlef Thiem, Björn Haase, Eleonore Beyertt, Martina Höhnicke, Zenun Metaj, Sargon Lang
Bild: Bezirksamt Spandau

Wer der Beirat für Menschen mit Behinderung in Spandau ist

Der Beirat für Menschen mit Behinderung in Spandau (Beirat) setzt sich aus Vertreterinnen und Vertretern verschiedener Organisationen für Menschen mit Behinderung zusammen.

Alle Beiratsmitglieder leben oder arbeiten in Spandau und verfügen über eine anerkannte Schwerbehinderung. Die Sitzungen des Beirats sind nicht öffentlich. Sie finden alle zwei Monate statt.

Was der Beirat will

Der Beirat setzt sich ein für eine Gesellschaft, die nicht behindert. Er vertritt die Interessen von Menschen mit Behinderung und nimmt Einfluss auf behindertenpolitische Entscheidungen im Bezirk. Der Beirat hat sich eine Geschäftsordnung gegeben.

Wie der Beirat mit dem Bezirksbeauftragten für Senioren und Menschen mit Behinderung zusammenarbeitet

Der Beirat hat seine Geschäftsführung dem Bezirksbeauftragten für Senioren und Menschen mit Behinderung (Beauftragter) übertragen. Als beratendes Mitglied nimmt der Beauftragte an den Sitzungen des Beirats teil.

Auch bei Projekten wie spandau inklusiv arbeiten der Beirat und der Beauftragte eng zusammen. Einmal im Jahr veranstalten der Beirat und der Beauftragte gemeinsam das Forum für Menschen mit Behinderung.

Wie wir mit dem Bezirksamt Spandau zusammenarbeiten

Der Beirat fungiert als wichtiges Bindeglied zwischen dem Bezirksamt Spandau und den Bürgerinnen und Bürgern. Der Beirat ist gegenüber dem Bezirksamt Spandau unabhängig. ´

Die Beiratsmitglieder haben das Recht, den Ausschüssen der Bezirksverordnetenversammlung beizuwohnen. Im Ausschuss für Haushalt, Personal, Rechnungsprüfung und Beauftragte informiert der Beiratsvorsitzende regelmäßig über die Aktivitäten des Beirates.

Wie Sie den Beirat erreichen

Beirat für Menschen mit Behinderung in Spandau
Vorsitzender: Konrad Hickel
Stellvertretender Vorsitzender: Marc vom Ende
Carl-Schurz-Straße 8
13597 Berlin
Barrierefreier Zugang mit Aufzug über Wall 3, 13597 Berlin

Termine nach Vereinbarung

Fon (030) 90279 3110
Fax (030) 90279 2839
E-Mail
Postanschrift: SenBehB, 13578 Berlin